Es gibt keine Einkreisung, – Venislavsky bewertete die Bedrohung der Streitkräfte der Ukraine in der Region Luhansk

Es gibt keine Einkreisung, – Wenislavsky bewertete die Bedrohung der Streitkräfte der Ukraine im Gebiet Luhansk

Venislavsky über Severodonetsk, Lysychansk und die Bedrohung der Streitkräfte der Ukraine im Gebiet Lugansk/Collage von Channel 24

Trotz der aktiven Gerüchte, dass die ukrainischen Verteidiger in Sewerodonezk umzingelt wurden, ist dies nicht der Fall. Das Militär erhielt den Befehl, sich auf neue Stellungen zurückzuziehen.

Es gibt keine Einkreisung des ukrainischen Militärs in Sewerodonezk

Fjodor Venislavsky, Mitglied des Komitees für nationale Sicherheit und Verteidigung der Werchowna Rada, sagte gegenüber Channel 24 darüber. Er fügte hinzu, dass die gefälschten Geschichten, die auf russischen Propagandakanälen gezeigt wurden, dass angeblich eine bestimmte ukrainische Einheit in der Nähe von Gorsky abgeriegelt ist und sie versuchen, sie dort zu besiegen, völlig falsch sind.

Venislavsky versicherte, dass das Kommando von die bodentruppen und das kommando der verteidigung der gebiete luhansk und donezk berechnet alle situationen.

Es hat definitiv unser gesamtes Militär aus den Gebieten entfernt, die bereits vorübergehend von Russland erobert wurden und von denen sie berichten, dass sie angeblich dort umzingelt sind. Ich versichere Ihnen, dass es im Moment keine Einkreisung gibt“, sagte er.

Der Volksabgeordnete stellte fest, dass das Ziel des Feindes darin besteht, unsere Verteidiger in der Gegend von Lisitschansk und Sewerodonezk einzukreisen – das ist so eine kleiner Ring.

< p> Außerdem gibt es auch einen großen Ring, den sie für sich zeichnen: Mündung – Slavyansk – Izyum – Barvenkovo. Venislavsky ist sich jedoch sicher, dass die Russen diese Pläne nicht verwirklichen können, weil das Kommando ihre Wünsche genau versteht und ihnen entgegenwirken kann.

Die Situation in Lisichansk

< p>Fjodor Venislavsky sprach über die Situation in Lisichansk und über die Pläne des Feindes für diese Stadt. Ihm zufolge hat der Feind Lisichansk in den letzten Wochen massiv mit allen Arten von Waffen beschossen. Dies ist der Teil des Gebiets Luhansk, den der Feind mit aller Macht zu erobern versuchen wird, um zu melden, dass er das gesamte Gebiet Luhansk vollständig besetzt hat.

“Lysichansk macht, wie wir verstehen, auch taktische Zugeständnisse. Wo der Feind kann, greift er an und versucht, Stück für Stück unser Land zu erobern. Und wo ihm das gelingt, stellt er es als großen Sieg dar”, sagte der Abgeordnete.

Zur Zeit hält Lisichansk definitiv die Zeit. Die Verteidigung von Lisichansk wurde sehr kompetent und sehr geschickt aufgebaut, und um über die Zukunft zu sprechen, sei es notwendig, die Entwicklung der Ereignisse abzuwarten, erklärte er.

Als Ergebnis betonte Venislavsky, dass Lisichansk eine ist jetzt unter der Kontrolle der Streitkräfte der Ukraine. Es gibt eine stabilisierte Frontlinie.

Leave a Reply

sixteen − seven =