Welche Art von Müdigkeit aus der Ukraine ist ein kontinuierlicher Urlaub hier, – Kuleba über die Stimmung in Europa

Was für eine Müdigkeit aus der Ukraine – es ist hier ein echter Urlaub, – Kuleba über die Stimmungen in Europa

Kuleba sprach über die Stimmungen in der EU/Collage von Channel 24

Die Vorstellung von Kriegsmüdigkeit in der Ukraine ist ein von Russland auferlegtes Narrativ. Tatsächlich fühlen sich die ganze Welt und Europa erhaben von dem Verständnis, dass sie in der Lage sind, Geschichte zu schreiben.

Dies sagte Außenminister Dmitry Kuleba während des nationalen Marathons. Er fügte hinzu, dass die EU heute gezeigt habe, dass er es sei, der die Spielregeln in der politischen Arena Europas festlege, berichtet Channel 24. Auf die Frage, ob Europa den Krieg in der Ukraine wirklich satt habe, sagte der Chef der EU Das Außenministerium bejahte dies, damit die Ukrainer ein solches Konzept für immer vergessen würden.

Wie müde von der Ukraine? Und hier ist ein solider Urlaub aus der Ukraine! Schauen Sie, der Präsident des Europäischen Rates twittert Glückwünsche, Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, präsentierte die Stellungnahme zur Ukraine in einem blau-gelben Anzug. Aber es gibt keine Müdigkeit aus der Ukraine, vergessen Sie diesen Begriff ganz“, betonte Kuleba.

Was nun unter dem Begriff „Ukrainemüdigkeit“ präsentiert wird, sei eine weitere Manipulation Russlands, die unsere vermeintliche Unterlegenheit unterstreichen solle. Tatsächlich richtet sich die Aufmerksamkeit der ganzen Welt auf den Krieg in unserem Staat.

“Ich habe immer schon früher gesagt, ich sage das jetzt und ich werde immer sagen: Es gab nie eine Erschöpfung aus der Ukraine , wird es nie geben. Dies ist ein russisches Narrativ, um unsere Unterlegenheit zu betonen, dass irgendjemand irgendwo unserer überdrüssig ist”, glaubt er.

Die EU ist die treibende Kraft Europäischer Kontinent

Heute ist die EU dank der Ukraine in der Lage, die Stärke, Energie und Fähigkeit zu spüren, historische Entscheidungen zu treffen, glaubt Kuleba.

Bitte beachten Sie, dass auf dem westlichen Balkan Der Gipfel endete ohne Ergebnisse. Das heißt, die EU-Länder waren sich nicht einig“, betonte er.

Gleichzeitig gelang es den Staats- und Regierungschefs der EU, in Bezug auf die Ukraine und die Republik Moldau, Länder mit extrem komplexen Problemen, eine Konsens. Laut dem Minister weckt dies großes Vertrauen bei den Vertretern der Union in ihre Fähigkeit, Europa voranzubringen.

Kontext. Während des EU-Gipfels am 23. Juni europäische Politiker eine historische Entscheidung gebilligt – der Ukraine wurde der Kandidatenstatus für die EU-Mitgliedschaft zuerkannt. Das ist eine rechtliche Festigung der europäischen Zukunft unseres Staates.

Die Chefin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, sagte vor der Abstimmung, dass etwa 70 % der europäischen Regeln, Normen und Standards stimmen in der Ukraine umgesetzt, aber es bleibt noch viel zu tun in den Bereichen Rechtsstaatlichkeit, Entoligarchisierung und Korruptionsbekämpfung.

Leave a Reply