Maradonas Tod: Acht Sanitäter sollen wegen Totschlags angeklagt werden

Tod Maradona: Acht Ärzte werden wegen unbeabsichtigter Ermordung der Gesundheit der Weltfußballlegende Diego Maradona angeklagt und vor argentinischen Gerichten zur Rechenschaft gezogen. Ihnen wird im Fall seines Todes durch Herzstillstand im November 2020 kriminelle Fahrlässigkeit vorgeworfen.</p>
<p>Das berichtete Reuters am Mittwoch, den 22. Juni, unter Berufung auf Materialien der Staatsanwaltschaft.</p>
<p>Medical a Kommission, die mit der Untersuchung des Todes von Maradona beauftragt war, kam 2021 zu dem Schluss, dass das medizinische Team des Fußballstars auf „unsachgemäße, unvollständige und rücksichtslose Weise“ gehandelt hatte. Psychologe Carlos Diaz, Krankenschwester Gisella Madrid und Krankenschwester Ricardo Almiron, ihr Vorgesetzter Mariano Perroni und die Ärzte Pedro Di Spagna und Nancy Forlini.</p>
<p>Die Angeklagten leugnen die Verantwortung für Maradona's Tod. Der Richter stellte fest, dass die Anwälte einiger von ihnen beantragten, den Fall einzustellen.</p>
<p>Der Anwalt von Kosachev, Vadim Mischanchuk, sagte, sie würden gegen die Entscheidung Berufung einlegen, und fügte hinzu, dass der Bereich der psychiatrischen Versorgung nichts zu tun habe mit der Todesursache von Maradona.</p>
<p> > </p>
<p>“Sie suchen den Schuldigen um jeden Preis und verlieren ihre Objektivität”, sagte der Anwalt.</p>
<p>Nach dem argentinischen Strafgesetzbuch ist die Das Verbrechen des “einfachen Mordes” wird normalerweise mit einer Freiheitsstrafe von 8 bis 25 Jahren geahndet. Der Prüfungstermin steht noch nicht fest.</p>
<p>Erinnern Sie sich daran, dass der ehemalige Anwalt des legendären argentinischen Fußballspielers Diego Maradona Matias Morla erzählt hat, was den Tod seines Mandanten verursacht hat.</p>
<!-- AddThis Advanced Settings above via filter on the_content --><!-- AddThis Advanced Settings below via filter on the_content --><!-- AddThis Advanced Settings generic via filter on the_content --><!-- AddThis Related Posts below via filter on the_content --><div class=