Maxar veröffentlichte ein Foto, das zeigt, wie russische Schiffe gestohlenes ukrainisches Getreide nach Syrien transportieren

Maxar hat ein Foto von russischen Schiffen veröffentlicht, die gestohlenes ukrainisches Getreide nach Syrien bringen

Russen bringen ukrainisches Getreide nach Syrien/Channel 24 Collage

Die amerikanische Firma Maxar zeigte ein Foto, auf dem Schiffe unter russischer Flagge in der Ukraine gestohlenes Getreide transportierten und nach Syrien lieferten.

Russland nahm das Gestohlene an sich Getreide nach Syrien

Maxar-Bilder zeigen zwei unter russischer Flagge fahrende Massengutfrachter (Massengutfrachter), die im Mai im russisch besetzten Sewastopol anlegten, beladen mit Getreide.

Ein paar Tage später machten Maxar-Satelliten Bilder von denselben Schiffen, die bereits in Syrien festgemacht waren, mit offenen Luken und Sattelaufliegern, die bereit waren, Getreide auszuladen.

Maxar veröffentlichte ein Foto, wie russische Schiffe gestohlenes ukrainisches Getreide nach Syrien transportieren

Maxar veröffentlichte Fotobeweise des Diebstahls ukrainischen Getreides/Foto von Maxar

Ein weiteres Bild, das im Juni aufgenommen wurde, zeigt ebenfalls ein anderes Schiff, das Getreide in Sewastopol belädt.

Maxar hat ein Foto veröffentlicht, das zeigt, wie russische Schiffe gestohlenes ukrainisches Getreide nach Syrien transportieren

Im Juni holten die Russen Getreide aus Sewastopol.

Wie Russen ukrainisches Getreide stehlen: Das Wichtigste in Kürze

  • Russische Invasoren exportieren massiv Lebensmittel aus den vorübergehend besetzten Gebieten der Gebiete Cherson und Saporoschje.
  • Am 8. Juni Beweise ist erschienen, dass 11 Wagen mit ukrainischem Korn vom Aufzug von Melitopol in der Richtung auf die Krim abgereist sind. Gleichzeitig wurden Fotos von Lastwagenkolonnen mit gestohlenem Getreide in der Nähe von Kertsch und Dzhankoy veröffentlicht.

Wichtig!Nach Angaben des Ministeriums für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine exportierten die Russen während des umfassenden Krieges 500.000 Tonnen Weizen aus den besetzten Gebieten der Ukraine.

Der Aggressorstaat verkaufte Fast 100.000 Tonnen nach Syrien. Die internationalen Weizenpreise übersteigen 400 $ pro Tonne – das heißt, mit dieser Lieferung hat Russland mehr als 40 Millionen $ aus der Ukraine gestohlen.

  • Eines der Länder, in das Russland zu verkaufen versuchte Diebesgut in der Ukraine Getreide, war Ägypten. Aber in Ägypten weigerten sie sich, die Beute zu kaufen, und das Schiff änderte die Richtung nach Libanon und Syrien. Es sind diese Regime, die Putin helfen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu begehen.
  • Die Türkei reklamiert ständig Versuche einer diplomatischen Lösung, um ukrainische Häfen freizugeben. Der ukrainische Botschafter in der Türkei, Vasily Bodnar, sagte jedoch, dass Istanbul gestohlenes ukrainisches Getreide aus Moskau kauft.
  • Die Ukraine hat sich bereits an die türkischen Behörden und Interpol gewandt, um eine Untersuchung einzuleiten und herauszufinden, wer an der Lieferung von Getreide beteiligt ist Getreide im Transit durch türkische Gewässer .

Leave a Reply