In Berlin hat ein Autofahrer in einem Einkaufsviertel eine Gruppe von Schülern massenhaft überfahren: Eine Person starb (Foto, Video)

In Berlin überfuhr ein Autofahrer eine Schulkindergruppe in einem Einkaufsviertel: Eine Person starb (Foto, Video)

< stark>Denn ein deutscher Staatsbürger armenischer Herkunft war mit einem Renault-Auto unterwegs, die Motive seiner Tat sind noch nicht geklärt.

Am Mittwoch, dem 8. Juni, wurde in Berlin ein 29-Jähriger Ein alter Mann fuhr in eine Menschenmenge und verletzte eine Lehrerin sowie 14 ihrer Schüler tödlich. Sein Renault-Auto prallte in der beliebten Einkaufsmeile der deutschen Hauptstadt zweimal auf den Bürgersteig und fuhr schließlich in das Schaufenster.

Das berichtet Reuters.

Das ermittelte die Polizei der Fahrer war deutsch-armenischer Abstammung. Er wurde von Augenzeugen festgenommen und den Vollzugsbeamten übergeben.

Ein Lehrer, der eine Gruppe von Schülern der 10. Klasse aus der hessischen Kleinstadt Bad Arolsen begleitete, starb unter den Rädern eines Auto.

Die Ermittler fanden Plakate über problematische Beziehungen der Türkei zu Armenien.

Nach dem Vorfall fuhren mehr als 100 Retter zum Tatort.

Leave a Reply