Wiederaufnahme der Gasversorgung in fast 700 stillgelegten Siedlungen, 900 mit Strom, – OP

Die Gasversorgung wurde in fast 700 besetzten Siedlungen wieder aufgenommen, mit Strom – 900, – OP

Kirill Timoshenko berichtete über Restaurierungsarbeiten in den besetzten Gebieten/Channel 24 collage< p _ngcontent-sc132=" " class="news-annotation">Der 104. Tag der entscheidenden Konfrontation der Ukraine mit den russischen Invasoren ist zu Ende. Die Minenräumung wird in den besetzten Gebieten fortgesetzt, und der Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen wird für die Anwohner schrittweise wiederhergestellt.

So ist es bereits gelungen, in mehreren stillgelegten Siedlungen in verschiedenen Regionen der Ukraine kritische Infrastruktur teilweise oder vollständig wiederherzustellen. Darüber sprach der stellvertretende Leiter des Büros des Präsidenten, Kyrylo Timoschenko, ausführlich bei einem Abendbriefing am 7. Juni.

Wiederherstellung zerstörter Infrastruktur in den besetzten Siedlungen< /h2>

Kyrylo Timoschenko sagte, während die Streitkräfte die Ukraine mutig verteidigen, arbeiten die Mitarbeiter des staatlichen Rettungsdienstes, der öffentlichen Versorgungsunternehmen und der Straßenarbeiter täglich daran, die zerstörte Infrastruktur wiederherzustellen. Insbesondere die Entminung der besetzten Gebiete wird fortgesetzt und die Versorgungsleitungen für Wasser, Strom und Gas werden wieder aufgenommen.

  • Die Gasversorgung wurde im Jahr 694< wieder aufgenommen /strong> Siedlungen; li>
  • etwa 900 Siedlungen wurden mit Strom versorgt;
  • die Einwohner von 627 befreiten Städten und Städte haben Leitungswasser erhalten.
Die Situation mit kritischer Infrastruktur im Norden

In der Region Sumy beseitigen öffentliche Versorgungsunternehmen Trümmer nach dem feindlichen Beschuss des Dorfes Krasnopolye. In Akhtyrka wird das Straßen- und Straßennetz entfernt und die Wasserleitung an der Gusinka-Wasserfassung repariert. Die Reparatur- und Restaurierungsarbeiten an Gasversorgungsnetzen, die infolge der Feindseligkeiten im Bezirk Achtyrski beschädigt wurden, werden fortgesetzt, Straßen werden repariert.

In der Region KiewDie Untersuchung von Teilnehmernetzen und Umspannwerken wird fortgesetzt. Anhand der Ergebnisse wird ermittelt, ob ein Förderbedarf für erneute Arbeiten an den Anlagen besteht. In allen Siedlungen der Region Kiew, in denen die Gasversorgung wiederhergestellt wurde, führt “Kyivoblgaz” eine Betriebsinspektion und den Start der Ressource durch.

Minenräumung von Gebieten in der Region Tschernihiw. Restaurierungsarbeiten werden insbesondere im Dorf Yagodnoye durchgeführt. Das Büro des Präsidenten wies an, das regionale Kinderkrankenhaus von Tschernihiw und das örtliche Blutzentrum schnell wiederherzustellen – ihre Wiederherstellung hat bereits begonnen.

In der Region Schytomyr sind die Folgen der Feindseligkeiten wird nach und nach eliminiert. Insbesondere in der Territorialgemeinde Malinsky, den Dörfern Zalesye und Novopole, wurden beschädigte Häuser untersucht. Spezialisten besuchen das Volitsky-Gymnasium. Im Dorf Gladkovichi wird das Dach der CNAA repariert.

Gebiet Charkiw

Tagsüber am 7. Mai in Charkowgelang es, die Gasversorgung von 308 Verbrauchern wiederherzustellen. Die Restaurierungsarbeiten an den Gasverteilungsnetzen werden in den folgenden Siedlungen der Region fortgesetzt:

  • Dergachi;
  • Cherkasskaya Lozovaya;
  • Rogan;
  • Chkalovskoye .

Darüber hinaus wird die Stromversorgung in der Region Charkiw aktiv wieder aufgenommen. Insbesondere in Lozovaya wurden nach dem letzten feindlichen Beschuss 3.600 Verbraucher wieder ans Stromnetz angeschlossen. Darüber hinaus wurde in Dergachi und Solonitsevka die Stromversorgung in den Häusern weiterer 107 Abonnenten wiederhergestellt. Die Bewohner von Olkhovka und Elitnoye erwarten die Wiederherstellung der Stromversorgung.

Gleichzeitig können 192 Abonnenten in Chuguev und 40 im Dorf Petrovka wieder Strom nutzen. Im regionalen Zentrum gab es nach einem Stromausfall Strom in den Häusern von mehr als 1.000 Einwohnern von Charkiw.

In der Zwischenzeit wurde die Wasserversorgung für 2.000 Abonnenten von Charkiw wiederhergestellt. Die Reparaturarbeiten an den Wasserversorgungs- und Entwässerungsnetzen in Chuguev und Rogan gehen weiter – die öffentlichen Versorgungsunternehmen arbeiten ständig daran, die Folgen feindlicher Luftangriffe zu beseitigen.

Briefing von Kyrylo Tymoshenko vom Juni 7: Sehen Sie sich das Video an

Handbuch für Restaurierung

Kyrylo Timoshenko erinnerte daran, dass er vor fast einem Monat die Entwicklung des Handbuchs für Stadtsanierung angekündigt hatte. Ukrainische Architekten, Planer, Forscher, Designer und Ingenieure arbeiten ehrenamtlich daran. Laut dem stellvertretenden Leiter des Büros des Präsidenten ist der erste Teil dieses Leitfadens fertig.

Leave a Reply