Russland, nicht internationale Sanktionen, ist der Hauptschuldige an der weltweiten Getreideknappheit – Borrell

Russland ist der Hauptschuldige für die weltweite Getreideknappheit, nicht die internationalen Sanktionen – Borrell

Die Europäische Union betonte, dass Russland direkt für alle Defizite in der internationalen Politik verantwortlich ist Getreidehandel.

Der Hohe Vertreter der EU, Josep Borrell, forderte die Russische Föderation auf, die Verantwortung für den Welthunger nicht auf die internationalen Sanktionen der EU abzuwälzen, die wegen der Feindseligkeiten in der Ukraine verhängt wurden.

Ein hochrangiger europäischer Beamter twitterte darüber.

“Eroberungskriege dürfen nicht zugelassen werden. EU-Sanktionen zielen darauf ab, Russland daran zu hindern, den Krieg fortzusetzen. Sie zielen nicht auf Weizen ab Ausdrücklich ausgeschlossen sind landwirtschaftliche Produkte und deren Transport.Die ständige russische Blockade ukrainischer Häfen behindert den Export tonnenweise Getreide, was wie Mais und Weizen sind jetzt in der Ukraine, einem der größten Produzenten der Welt“, sagte Borrell.

Er betonte, dass die Europäische Union die Ukraine und den russischen Diktator weiterhin unterstützen werde forderte ein Ende des Krieges.

Zuvor wurde berichtet, dass “Führer” Putin auf die Idee gekommen sei, dass die globale Krise nicht wegen seines Krieges, sondern wegen COVID-19 und dem Druck von Dollar in den Vereinigten Staaten.

Leave a Reply