“Kaufen Sie nicht gestohlen”: Kuleba über aus der Ukraine exportiertes Getreide

&quot ;Kaufen Sie keine gestohlenen Waren: Kuleba auf aus der Ukraine exportiertes Getreide >Der ukrainische Außenminister <strong>Dmytro Kuleba</strong> forderte alle Staaten auf, kein von Russland in der Ukraine gestohlenes Getreide zu kaufen.</p>
<p>Die schrieb der Leiter des ukrainischen Außenministeriums auf Twitter.</p>
<p>“Russische Diebe stehlen ukrainisches Getreide, laden es auf Schiffe, die den Bosporus passieren, und versuchen es im Ausland zu verkaufen. Ich fordere alle Staaten auf, wachsam zu sein und lehnen Sie solche Angebote ab. Kaufen Sie nichts Gestohlenes. Werden Sie nicht Komplizen bei russischen Verbrechen. Diebstahl hat noch niemandem Glück gebracht“, heißt es in der Nachricht dir=”ltr” lang=”de”>Russische Diebe stehen Ukrainisch Granit, verlade ihn auf Schiffe, fahre durch den Bosporus und versuche ihn im Ausland zu verkaufen. Ich spreche jeden Staat, damit ich ein Beamter des öffentlichen Gesundheitswesens bleiben und auf alle Vorschläge reagieren kann. Kaufen Sie nichts Gestohlenes. Machen Sie sich nicht zu Komplizen russischer Verbrechen. Diebstahl hat noch niemandem Glück gebracht.</p>
<p> – Dmytro Kuleba (@DmytroKuleba) 24. Mai 2022</p></blockquote>
<p>Erinnerung, neue Satellitenbilder <strong>zeigen, wie Getreide im besetzten Sewastopol auf russische Schiffe verladen wird.</p>
<p> stark ></p>
<!-- AddThis Advanced Settings above via filter on the_content --><!-- AddThis Advanced Settings below via filter on the_content --><!-- AddThis Advanced Settings generic via filter on the_content --><!-- AddThis Related Posts below via filter on the_content --><div class=