Bei einem Treffen des Antarktisvertrags verließen Delegierte aus 25 Ländern demonstrativ während der Rede Russlands

Beim Treffen des Antarktisvertrags sind Delegierte aus 25 Ländern demonstrativ während der Rede Russlands abgereist

Beim Treffen des Antarktisvertrags sind Delegierte aus 25 Ländern demonstrativ abgereist links während der Rede von Russland/NASC

Während des 44. Konsultationstreffens zum Antarktisvertrag in Deutschland bekundeten 25 Länder ihre starke Unterstützung für die Ukraine. Während der Rede des russischen Vertreters verließen die ukrainischen Delegierten zusammen mit Vertretern von 25 Staaten demonstrativ den Saal.

Die ukrainische Delegation in Berlin wird vom stellvertretenden Minister für Bildung und Wissenschaft geleitet der Ukraine Oleksiy Shkuratov. Er betonte, der Gipfel in Deutschland sei das wichtigste Ereignis des Jahres im Eliteclub der Antarktis-Staaten, vergleichbar mit dem Treffen der UN-Generalversammlung.

Wer hat die Ukraine unterstützt?

An dem Konsultationstreffen zum Antarktisvertrag in Berlin nahmen Delegierte aus 54 Ländern der Welt teil, die Vertragsparteien dieses Abkommens sind. Davon sind 29 Konsultativparteien, also Länder, die bei bestimmten Themen ein Stimmrecht haben. Unter diesen Staaten ist die Ukraine.

Am 24. Mai fand anlässlich der Eröffnung des Konsultationstreffens eine feierliche Sitzung statt. Daran nahm der Vertreter der Ukraine, Botschaftsrat der Ukraine in Deutschland, Maxim Yemelyanov, teil, der über die Folgen der russischen Invasion und ihre Auswirkungen auf das ukrainische Antarktisprogramm sprach.

Danach sprach der Der Vertreter Frankreichs gab eine gemeinsame Erklärung von 11 EU-Mitgliedstaaten zur Unterstützung der Ukraine und zur Verurteilung der russischen Aggression ab. Diese Aussage wurde von anderen Mitgliedern des Antarktisvertrags wiederholt. Im Allgemeinen wurde die Ukraine von 25 Ländern unterstützt, darunter:

  • Frankreich;
  • Belgien;
  • Niederlande;
  • Deutschland ;
  • Italien;
  • Polen;
  • Bulgarien;
  • Tschechische Republik;
  • Spanien;
  • Schweden;
  • Finnland;
  • Norwegen;
  • Rumänien;
  • Japan;
  • Indien;
  • Australien;
  • Großbritannien;
  • USA;
  • Brasilien;
  • Argentinien ;
  • Chile;
  • Ecuador;
  • Kolumbien;
  • Uruguay.

Ich frage mich dass 23 der 25 Länder, die unseren Staat unterstützt haben, Mitglieder der beratenden Seite sind.

Außerdem kündigte der US-Vertreter während seiner Rede die Beendigung des Abkommens zwischen der US-amerikanischen und der russischen Regierung über die Zusammenarbeit in der Antarktis an und die Sperrung des Vorsitzes Russlands in Arbeitsgruppen und damit zusammenhängenden Veranstaltungen im Rahmen des Antarktisvertrags.

Interessant! Die Ukraine ist seit 1992 Mitglied des Antarktisvertrags, was unserem Land die Durchführung ermöglichte Aktivitäten in der Antarktis. Im Jahr 2004 erhielt unser Land den Status einer beratenden Partei, was uns das Recht gab, bei Fragen im Zusammenhang mit Aktivitäten auf dem Festland abzustimmen.

Leave a Reply