In Prag fand eine Vyshyvankas-Parade statt: Die Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für ihre Hilfe

„Wyshywanka-Parade

Jährliche Parade der Wyshywankas fand in der Tschechischen Republik statt/Channel 24 Collage

Die Tschechische Republik ist eines jener Länder, die uns helfen, der russischen Aggression zu widerstehen. Insbesondere die Aufnahme von Menschen, die vor dem Krieg fliehen mussten. Die Ukrainer bedankten sich bei den Tschechen mit einer Vyshyvankas-Parade.

Nach Angaben der Botschaft der Ukraine in der Tschechischen Republik findet jedes Jahr am dritten Sonntag im Mai eine Vyshyvankas-Parade in der Tschechischen Republik statt Hauptstadt der Tschechischen Republik. In diesem Jahr waren Tausende Ukrainer und ukrainische Frauen dabei. Beachten Sie, dass die Parade selbst bereits seit mehreren Jahren organisiert wird.

Die Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für ihre Unterstützung

An der Parade nahmen sowohl sehr junge Teilnehmer als auch Erwachsene teil. Alle zusammen gingen sie durch die Altstadt zum Denkmal des Schutzpatrons der Tschechischen Republik – St. Wenzel. Am selben Ort sangen die Teilnehmer die tschechische und die ukrainische Hymne.

Während des Marsches konnte man nicht nur die Vielfalt der ukrainischen Stickerei, sondern auch viele Plakate sehen. Die Ukrainer schrieben ihnen Danke an die Tschechische Republik. Schließlich zeigte dieses Land Gastfreundschaft und half unseren Landsleuten, als sie aufgrund der russischen Aggression aus ihrer Heimat fliehen mussten.

In Prag fand ein Vyshyvanka-Marsch statt/Foto von Facebook der Botschaft der Ukraine in der Tschechischen Republik -parad-vyshivanok-ukraincy-blagodarili-chehiju-za-pomoshh-f7374c1.jpg” alt=”Vyshyvanka-Parade fand in Prag statt: Ukrainer dankten Tschechien für Hilfe” />

Vyshyvanka-Parade fand in Prag statt: Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für Hilfe

In Prag eine Vyshyvanka-Parade fand statt: Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für ihre Hilfe ukraincy-blagodarili-chehiju-za-pomoshh-2b6d464.jpg

In Prag eine Vyshyvanka-Parade fand statt: Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für ihre Hilfe ukraincy-blagodarili-chehiju-za-pomoshh-248e79a.jpg

In Prag eine Vyshyvanka-Parade fand statt: Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für ihre Hilfe ukraincy-blagodarili-chehiju-za-pomoshh-79878ac.jpg

In Prag Es fand eine Parade von Vyshyvankas statt: Die Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für ihre Hilfe

Die Botschaft stellt fest, dass die Tschechische Republik mit einer Bevölkerung von 10 Millionen Menschen zu den fünf Staaten gehört, die die die meiste militärische Hilfe für die Ukraine. Was die Flüchtlinge betrifft, so hat das Land vorübergehend mehr als 300.000 Ukrainern Zuflucht geboten.

Außerdem trugen die Demonstranten die Flaggen der Ukraine und der EU. Es gab auch Forderungen, unserem Staat den Status eines EU-Beitrittskandidaten zu verleihen.

Die Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für ihre Hilfe/Foto von Facebook der ukrainischen Botschaft in der Tschechischen Republik< /p>

Eine Parade fand in Prager bestickten Hemden statt: Die Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für ihre Hilfe

In Prag eine Vyshyvanka-Parade fand statt: Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für ihre Hilfe ukraincy-blagodarili-chehiju-za-pomoshh-d7d53b9.jpg

In Prag eine Vyshyvanka-Parade fand statt: Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für ihre Hilfe ukraincy-blagodarili-chehiju-za-pomoshh-70e0331.jpg

In Prag eine Parade von Vyshyvankas fand statt: Ukrainer dankten der Tschechischen Republik für ihre Hilfe ukraincy-blagodarili-chehiju-za-pomoshh-ae1bc78.jpg< /p>

Sowohl Erwachsene als auch Kinder riefen Slogans: ” Ruhm und Frieden der Tschechischen Republik!”, “Děkujeme, Česko!”, “Ehre den Streitkräften der Ukraine!”.< /p>

Vielen Dank für die heutige Stickparade. Danke für die Einheit, liebe ukrainische Frauen und Ukrainer. Ruhm der Ukraine! Ruhm den Streitkräften der Ukraine!, – schrieben sie in der Botschaft.

Vorher sprachen wir über einen ukrainischen Flüchtling in Cambridge. Sie schuf eine riesige Vyshyvanka, die nicht nur die Ukraine, sondern auch Großbritannien beeindruckte.

Sie wurde von Kristina Korniyuk aus Kiew entworfen. Sie musste nach Großbritannien ausreisen, um dem Krieg zu entkommen. Mrs. Platings, bei der sie lebt, hat beschlossen, unsere Landsfrau in einer so schwierigen Zeit aufzumuntern. Dafür hat sie ihre Wohnung in den Farben der ukrainischen Flagge gestrichen.

Kristina hat aus einem weißen Laken die gigantischste Vyshyvanka gemacht. Sie bemalte die Leinwand so, dass man schon von weitem erkennen konnte, dass es sich um ein besticktes Hemd handelte. Und, fügt der Autor hinzu, sieben Personen könnten problemlos selbst in die Kleidung passen.

Erinnern Sie sich daran, dass in der Ukraine der Vyshyvanka-Tag jährlich am dritten Donnerstag im Mai gefeiert wird. Das bedeutet aber nicht, dass nur an diesem Tag ein besticktes Hemd getragen werden sollte. Trage es, wann immer dir danach ist, denn du musst nicht auf den Feiertag warten!

Leave a Reply