Russland hat große Angst davor – Zelensky forderte Partner auf, der Ukraine MLRS zur Verfügung zu stellen

„Russland

Vladimir Zelensky äußerte seine Erwartungen an das bevorstehende Treffen im Ramstein-2-Format. Der Präsident forderte die Partner auf, die Ukraine mit MLRS-Systemen auszustatten.

Der ukrainische Staatschef gab die entsprechende Erklärung während eines Briefings mit António Costa, Premierminister von Portugal, ab. Selenskyj gab zu, dass die Ukraine hohe Erwartungen hat. Der Präsident stellte klar, dass er dies als lang erwarteten Prozess bezeichnen würde, berichtet Channel 24.

Wir erwarten ein positives Ergebnis bei der Lieferung von MLRS. Ich habe keine Geheimnisse, wir appellieren an alle Länder – von den USA bis zu jedem europäischen Staat bezüglich MLRS, dank dessen die Ukraine in der Lage sein wird, die Initiative zu ergreifen und ihr Territorium zu befreien”, sagte Selenskyj.

Wichtig! MLRS ist ein amerikanisches Mehrfachraketensystem.

Der Präsident wandte sich an Länder, die Angst haben, die Ukraine mit MLRS-Systemen auszustatten, da sie glauben, dass unser Staat Russland angreifen wird. Selenskyj erinnerte daran, dass heute der Krieg auf ukrainischem Territorium stattfindet. Donbass hörte nicht auf, ein Teil der Ukraine zu sein, nachdem die russischen Invasoren damit begannen, dort russische Pässe auszustellen.

Zelensky betonte, dass dies die Gebiete der Ukraine seien. Verteidiger und Verteidiger gehen Schritt für Schritt vor, um sie zu befreien. Die Ukraine kann dafür jedoch nicht den Preis von Zehn- oder Hunderttausenden von Menschen bezahlen. Deshalb bitten die Ukrainer um Hilfe. In einigen Ländern stehen diese MLRS-Systeme nur bereit. Für die Ukraine ist es jedoch eine Frage des Überlebens.

Russland droht, hat aber Angst vor Einheit

Der Präsident betonte, dass inzwischen bekannt sei, dass Russland Staaten auf verschiedenen Ebenen bedrohe und es versuche um den Transfer von MLRS in die Ukraine zu verhindern.

Leave a Reply

nine + 18 =