„Russland muss Truppen abziehen“: Der Westen stellt keine Voraussetzungen für ein Friedensabkommen zwischen der Ukraine und Russland

< stark>Der Vertreter der deutschen Bundesregierung, Steffen Gebeshtreit, sagte, der Westen stelle keine Voraussetzungen für ein Friedensabkommen zwischen der Ukraine und der Russischen Föderation.

Er betonte, dass Russland einen Krieg entfesselt habe in der Ukraine muss es beendet werden.

< p>Der Pressesprecher der Bundesregierung Deutschlands, Steffen Gebeshtreit, sprach darüber bei einem Briefing am Montag, berichtet Ukrinform.

“Das ist es die russische Seite, die den Krieg beenden, ihre Truppen (aus der Ukraine – Red. > ) abziehen und Verhandlungen zustimmen muss, um die Bedingungen für den Abschluss eines Friedensabkommens festzulegen. Und die ukrainische Seite muss entscheiden, was es ist bereit zuzustimmen und was nicht. Niemand wird für die Ukraine verhandeln, sie muss ihre eigene Entscheidung treffen“, – betonte der Sprecher der Bundesregierung.

Wie bereits berichtet, hat der Direktor des “Center for Military Legal Research” schließt der Militärexperte Oleksandr Musienko die Möglichkeit eines neuen Angriffs des Kreml auf Kiew nicht aus.

Leave a Reply