Orban sagt, die Nato werde Ungarn nicht schützen können

Orban hat das gesagt Die NATO wird Ungarn nicht verteidigen können

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban befürwortete die Schaffung einer starken ungarischen Armee, da seiner Meinung nach die NATO Budapest nicht verteidigen kann.

Der pro-russische Politiker hält die Nordatlantische Allianz für eine verlässliche Stütze, bezweifelt jedoch die Fähigkeit der NATO, Ungarn im Falle eines Angriffs eines fremden Landes zu schützen.

Orban sprach darüber in seiner Rede im Parlament des Landes, nachdem er zum fünften Mal zum Regierungschef gewählt wurde.

Die NATO ist eine verlässliche Stütze, aber sie wird Ungarn nicht schützen. Wenn die Armee des Landes schwach ist und sich die Bevölkerung nicht verteidigen will, wird dieses Land zuerst geschützt, fügte er hinzu. Die dringendste Aufgabe besteht darin, die ungarische Armee zu stärken und sie zu einer echten Armee zu machen”, fasste Orban zusammen . .

Erinnern Sie sich daran, dass Ungarn eines von mehreren EU-Ländern ist, die die Einführung des sechsten Sanktionspakets gegen Russland blockieren. Der ungarische Außenminister Péter Szijjarto sagte, sein Land sei nur dann bereit, das Paket der EU-Sanktionen gegen Russland freizusetzen, wenn ihm von der Europäischen Kommission (EK) ein Investitionsplan von 15-18 Milliarden Euro angeboten werde.

Leave a Reply