Der Chef des Pentagon erzählte Reznikov die Einzelheiten seines Gesprächs mit Schoigu

Kapitel Das Pentagon teilte Reznikov die Einzelheiten seines Gesprächs mit Schoigu mit.“ /></p>
<p><strong>Die Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten und der Ukraine erörterten die Bedürfnisse der ukrainischen Armee und vereinbarten, enge Kontakte aufrechtzuerhalten.</strong ></p>
<p>Am Sonntag, dem 15. Mai, führte US-Verteidigungsminister Lloyd Austin ein Telefongespräch mit dem ukrainischen Verteidigungsminister Oleksiy Reznikov. Der Chef des Pentagon informierte seinen ukrainischen Amtskollegen insbesondere über die Einzelheiten seines jüngsten Gesprächs mit dem russischen Verteidigungsminister Sergej Schoigu, das am 13. Mai stattfand.</p>
<p>Dies steht auf der offiziellen Website des Amerikanisches Verteidigungsministerium.</p>
<p>Während dieses Gesprächs besprachen Austin und Reznikov die Lage auf den Schlachtfeldern und die militärischen Bedürfnisse der Ukraine.</p>
<p>Außerdem gab der Chef des Pentagon Auskunft über seine Telefongespräch mit dem russischen Verteidigungsminister Sergei Shoigu, in dem er eine sofortige Beendigung des Konflikts in der Ukraine forderte und die Bedeutung der Aufrechterhaltung der Kommunikationskanäle betonte.</p>
<p>“Sekretär Austin bekräftigte die fortgesetzte Unterstützung der USA für die Souveränität der Ukraine und Sicherheits- und Unterstützungsbemühungen, um die Fähigkeit der Ukraine zu stärken, der russischen Aggression entgegenzuwirken”, hieß es.</p>
<p> p> </p>
<p>Die Minister vereinbarten, enge Kontakte aufrechtzuerhalten.</p>
<p>Erinnern Sie sich daran, dass der US-Verteidigungsminister Lloyd Austin nach einem Treffen auf der Ramstein Air Base in Deutschland Er sagte, dass solche Treffen monatlich stattfinden würden.</p>
<!-- AddThis Advanced Settings above via filter on the_content --><!-- AddThis Advanced Settings below via filter on the_content --><!-- AddThis Advanced Settings generic via filter on the_content --><!-- AddThis Related Posts below via filter on the_content --><div class=