Nach dem 9. Mai kommen mehr Ukrainer ins Land als sie verlassen

„Nach

Immer mehr Menschen kehren in die Ukraine zurück/Staatlicher Grenzschutzdienst der Ukraine

< strong _ngcontent-sc87 ="">Die Zahl der Rückkehrer in die Ukraine nimmt immer mehr zu. Dieser Trend hat sich in den letzten Tagen fortgesetzt.

Nach dem 9. Mai begannen mehr Menschen, unser Staatsgebiet zu betreten, als es zu verlassen. Das teilte der staatliche Grenzdienst mit.

Mehr als 80.000 Menschen überquerten die Westgrenze

Ihren Angaben zufolge überquerten am 14. Mai ungefähr 84.000 Bürger die Grenzen der Ukraine mit der Europäischen Union und Moldawien. Außerdem überquerten über 20.000 Fahrzeuge die Grenze.

Nach dem 9. Mai kommen mehr Ukrainer ins Land als sie verlassen

An einem Tag Sie überquerten mehr als 84.000 Menschen an der Grenze/SPRAVDI-Infografik

Wie viele Menschen kehrten zurück und gingen

Es ist bekannt, dass am 14. Mai fast 46.000 Menschen in unserem Staat ankamen, darunter 42.000 Ukrainer.

Eine große Anzahl von Menschen verlässt jedoch immer noch das Territorium der Ukraine. Über 37.000 Menschen verließen am selben Tag. Die meisten Menschen überquerten die Grenze zu:

  • Polen (mehr als 22.000);
  • Slowakei;
  • Ungarn;
  • Rumänien ;
  • Moldawien.

Außerdem wurden nach Angaben des Pressedienstes am 14. Mai etwa 260 Lastwagen mit humanitärer Hilfe ausgegeben.

Hinweis! Seit dem 28. Februar sind insgesamt 1,699 Millionen Menschen in die Ukraine eingereist.

Übrigens sagte Premierminister Denys Shmyhal, dass fast alle Ukrainer, die nach Europa abgereist sind, planen, zurückzukehren.

Wichtige Informationen vom Staatsgrenzdienst

Um zu verfolgen, welcher Kontrollpunkt mit der EU und Moldawien am wenigsten belastet ist, müssen Sie zu den sozialen Netzwerken von gehen die westliche Regionaldirektion des staatlichen Grenzdienstes der Ukraine – die Westgrenze.

In der Ukraine haben sie aufgrund des Kriegsrechts weiterhin die Möglichkeit, die Grenze mit einem Inlandspass zu überqueren, wenn es nicht möglich ist, schnell und rechtzeitig einen ausländischen Pass auszustellen.

Neueste Nachrichten über ukrainische Flüchtlinge

  • Am 12. Mai verließen aufgrund eines umfassenden Krieges mehr als 6 Millionen Menschen das Territorium unseres Staates. Darüber wurde in den Vereinten Nationen berichtet.
  • Großbritannien hilft der Ukraine weiterhin, einschließlich unserer Bürger. Laut Premierminister Boris Johnson hat der Staat bereits mehr als 100.000 Visa im vereinfachten Verfahren ausgestellt.
  • In Krakau, Polen, planen sie inklusive Sommercamps für Kinder aus der Ukraine zu organisieren. Qualifizierte Fachkräfte kümmern sich dort um sie.
  • In einer anderen polnischen Stadt, Korosno, wurde ein kostenloser Laden für Ukrainer eröffnet. Sie können darin Kleidung und das Nötigste mitnehmen.
  • Da die großen Städte Frankreichs immer voller werden, haben sich die Regeln für die Ansiedlung ukrainischer Flüchtlinge in Paris geändert.

Leave a Reply