Das ist ein großes Problem für unser Land, – Psyuk erklärte, warum er bei Eurovision über Azovstal sagte

Das ist ein großes Problem für unser Land, – Psyuk erklärte, warum er beim Eurovision Song Contest über

Der Anführer des Kalush-Orchesters erzählte, warum er anrief, um Asowstal/RBC-Ukraine

Anführer Oleg zu retten Psyuk vom Kalush Orchestra rief nach seinem Auftritt im Finale des Eurovision 2022 die ganze Welt auf, Mariupol zu retten. Er erzählte, warum er trotz drohender Disqualifikation einen solchen Einspruch einlegte.

Psyuk sprach über die Gründe für seine Aktion während einer Pressekonferenz nach dem Gewinn des Eurovision Song Contest, berichtet Channel 24. Der Rapper forderte auch die europäische Presse auf, die Situation im ukrainischen Mariupol nicht zu verschweigen.

Die Rettung von Mariupol ist wichtiger als die Disqualifikation

Psyuk bemerkte, dass die Situation bei Azovstal “in Mariupol, das ist ein großes Problem für unser Land.

“Dies ist die letzte Blockade, mehr als 1000 Menschen wurden umzingelt, sie können nicht raus. Und wir fragen a Drittland einzugreifen, um ihnen zu helfen, herauszukommen. Hier gibt es viel Presse, wenn Sie darüber sprechen, wird uns das helfen”, fügte der Rapper hinzu.

Er forderte die Europäer auf, sich an ihre Behörden zu wenden. denn auch Informationen können helfen. Psyuk betonte, dass die Rettung der Verteidiger von Mariupol für die Ukraine sehr wichtig sei.

Für mich ist diese Frage wichtiger als die Disqualifikation. Ich würde es mir nicht erlauben, eine solche Gelegenheit zu verpassen. Ich hoffe, dass zumindest eine Person darauf geachtet hat, dass es uns irgendwie helfen wird. resümierte der Anführer des Kalush Orchestra.

Leave a Reply