Einheiten der Bodentruppen der Streitkräfte der Ukraine verbessern ihre Offensivfähigkeiten

Einheiten der Bodentruppen Die Streitkräfte der Ukraine verbessern ihre Fähigkeiten in der Offensive

Einheiten der Bodentruppen der Streitkräfte der Ukraine verbessern ihre Fähigkeiten in der Offensive/Foto aus dem Telegramm des Generalstabs der Streitkräfte der Ukraine

Ukrainische Verteidiger riskieren jeden Tag ihr Leben im Kampf gegen russische Invasoren. Sie fügen ihnen im Kampf beträchtliche Verluste zu.

Um ihre Fähigkeiten zu verbessern, trainieren unsere Krieger weiter. Insbesondere sprechen wir über Einheiten der Bodentruppen der Streitkräfte der Ukraine. Jetzt üben sie ihre offensiven Fähigkeiten.

Zurück zu den Neuigkeiten

So wird die Ausbildung auf amerikanischen Schützenpanzern durchgeführt, die bereits bei ukrainischen Infanteristen im Einsatz sind. Insbesondere sprechen wir über den Schützenpanzer M113.

Alle Einheiten verbessern nun ihre Offensivfähigkeiten. Nur durch einen professionellen und vorbereiteten Angriff auf die russischen Truppen werden wir unser Land vom Feind befreien. Dazu müssen Sie viel und kontinuierlich trainieren, – sagte der Kommandeur der Bodentruppen.

Wie bereits erwähnt, verbessern die Verteidiger die Taktik des Kampfes in Städten und Dörfern, säubern Wohngebiete und vorrückende Infanterie im Schutz gepanzerter Fahrzeuge.

Waffen aus den USA: Kurz gesagt

Der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine hat wiederholt darauf hingewiesen, dass die Vereinigten Staaten ein mächtiger Verbündeter der Ukraine im Kampf gegen russische Invasoren sind. Die US-Behörden geben uns jetzt jede erdenkliche Unterstützung und versorgen unsere Soldaten mit den notwendigen Waffen.

  • Am 2. Mai luden die United States Marines und Air Force M777 155-mm-Haubitzen für die Ukraine auf eine Boeing C -17 Globemaster III.
  • Am 7. Mai lud die Travis Air Force Base in Kalifornien Munition für 155-mm-Haubitzen, die in der Ukraine ankamen.
  • Laut Arestovich sind von den 90 Haubitzen, die uns die Amerikaner zur Verfügung stellen wollten, bereits 89 in der Ukraine.
  • Das US-Verteidigungsministerium hat einen Vertrag über die Herstellung von Switchblade-Kamikaze-Drohnen unterzeichnet, der sofort abgeschlossen wird in die Ukraine verlegt werden. Mehr als 17 Millionen Dollar wurden für den Kauf dieser Waffen bereitgestellt.
  • Am 9. Mai unterzeichnete US-Präsident Joseph Biden das Leih- und Pachtgesetz für die Ukraine. Der Leiter des Büros des Präsidenten, Andriy Yermak, erklärte ausführlich, was genau die Verabschiedung dieses Gesetzes bedeutet.
  • Am 13. Mai wurde bekannt, dass die Marines der USMC Marine Expeditionary Force Paletten mit nicht- tödliche Ausrüstung, die für die Verteidigung der Ukraine an der Front notwendig ist.
  • Oleksiy Reznikov bemerkte, dass es in der Bewaffnung der Ukraine zu einer tektonischen Verschiebung gekommen sei – amerikanische M777-Haubitzen des Kalibers 155 mm arbeiten bereits an der Front, und drei vor Monaten galt dies laut ihm als unmöglich.

Bemerkenswert – Biden unterzeichnete einen Leihvertrag für die Ukraine: Sehen Sie sich das Video an

Leave a Reply