Russland verlor aufgrund riskanter Manöver auf den Seversky Donets die Ausrüstung von mindestens einem BTG

Russland verlor die Ausrüstung von mindestens einer BTG durch riskante Manöver auf dem Seversky Donez

Russische Ausrüstung wurde beim Versuch, den Seversky Donez/Generalstab zu überqueren, zerstört die Streitkräfte der Ukraine

Erfolglose Aktionen der russischen Militärführung führen zu erheblichen Verlusten an Ausrüstung und Arbeitskräften der Invasoren. Dies geschah beim Versuch, den Seversky Donets River zu überqueren.

Die tödliche Überfahrt

Russische Ungläubige beschlossen, hinter die Linien der ukrainischen Streitkräfte in Sewerodonezk zu gehen. Aber der Seversky Donets River ist ein Hindernis für sie. Sie beschlossen, es zu erzwingen.

Zu diesem Zweck setzten die Ungläubigen einen Pontonübergang in der Nähe des Dorfes Belogorovka ein. Dort tappten sie in die Falle des ukrainischen Militärs.

Nachdem ein Teil der russischen Ausrüstung den Fluss überquert hatte, startete das ukrainische Militär einen unerwarteten Schlag und zerstörte die Pontonüberquerung. Und danach zerstörten sie die gesamte feindliche Ausrüstung, die sich nirgendwo zurückziehen konnte.

Nach vorläufigen Schätzungen sprechen wir über den Verlust von Ausrüstung, mindestens einer taktischen Gruppe des Bataillons. Insgesamt sind dies mehr als 70 feindliche Ausrüstungsgegenstände, die von den Eindringlingen entweder zerstört oder zurückgelassen wurden. Folglich wurde es eine Trophäenbeute für die ukrainischen Verteidiger.

Fotos von zerstörter russischer Ausrüstung beim Versuch, den Seversky Donets River zu überqueren/Quelle: twitter.com/Blue_Sauron

Russland verlor mindestens ein BTG durch riskante Manöver auf dem Seversky Donets

Russland hat mindestens ein BTG durch riskante Manöver auf dem Seversky Donez verloren

Russland durch riskante Manöver auf Seversky Donce verlor bei mindestens ein BTG-Fahrzeug

Russland hat mindestens ein BTG durch riskante Manöver auf dem Seversky Donez verloren

Russland verlor wegen riskanter Manöver auf Seversky Donce mindestens ein BTG-Fahrzeug

Russland hat mindestens ein BTG durch riskante Manöver auf dem Seversky Donez verloren

Russland hat wegen riskanter Manöver auf Seversky Donce verloren mindestens ein BTG-Fahrzeug

Russland verlor die Ausrüstung von mindestens einer BTG durch riskante Manöver auf dem Seversky Donez

Es wird nicht berichtet, wie viele Ungläubige bei diesem Angriff ukrainischer Verteidiger getötet wurden . In Russland werden sie nicht mit solchen Verlusten aufgeführt, um sie so weit wie möglich zu verbergen.

Russen geben Verluste zu

Sogar russische Propagandisten geben zu, dass sie beim Versuch, den Seversky Donets zu überqueren, gescheitert sind. Sie zählten 73 Einheiten verlorener Ausrüstung. Darunter sind 38 Infanterie-Kampffahrzeuge, 4 Schützenpanzer, 6 T-72-Panzer. Und sogar zwei Boote.

Gleichzeitig versuchen die Russen an dieser Stelle nicht, den Fluss zu überqueren. Aber das Ergebnis ist immer dasselbe.

Druck auf die russische Militärführung

Der britische Geheimdienst weist darauf hin, dass Versuche, eine so große Menge an Ausrüstung ohne Vorbereitung über den Fluss zu transportieren, auf erheblichen Druck hindeuten die Militärführung. Sie alle versuchen, dem Kreml zu gefallen, abgesehen von möglichen Misserfolgen.

“Das Überqueren eines Flusses in einem umstrittenen Umfeld ist ein sehr riskantes Manöver und spricht für den Druck, unter dem das russische Kommando steht, um Fortschritte zu erzielen Operationen in der Ostukraine”, heißt es im britischen Geheimdienstbericht.

Sie fügen auch hinzu, dass die Ungläubigen nicht in diese Richtung vordringen können. Auch nachdem die Truppen, die an der Besetzung der Gebiete von Kiew und Tschernihiw beteiligt waren, hierher verlegt wurden.

Leave a Reply