Dieses Schiff ist sehr wichtig für Russland, – Militärexperte für das Wrack “Vsevolod Bobrov”

Dieses Schiff ist sehr wichtig für Russland, – Militärexperte für den abgeschossenen Vsevolod Bobrov

“Vsevolod Bobrov” wurde abgeschossen/Channel 24 Collage

Russland hat ein Schiff weniger. Das ukrainische Militär hat im Schwarzen Meer ein neues Schiff namens “Vsevolod Bobrov” abgeschossen.

Dieses Schiff ist für das Angreiferland von großer Bedeutung. Militärexperte Igor Koziy sagte gegenüber Channel 24.

“Außerdem ist dieses Schiff sehr wichtig für das Logistiksystem oder das Logistiksystem der russischen Seestreitkräfte. Das ist eindeutig”, fügte er hinzu.

>

Ihm zufolge entspricht das Gewicht dieses Schiffes ungefähr fast zweihundert russischem Schrott in Form von Panzern wie dem T-90.

Was die betrifft glänzende Zukunft des Schiffes, dann ist es meiner Meinung nach gelöst. Wie der Rest der “strahlenden Zukunft” der gesamten russischen Schwarzmeerflotte. Das heißt, er wurde geschlagen und wird geschlagen werden, – sagte Koziy.

Er hofft, dass alle anderen Schiffe dem Flaggschiff “Moskva” folgen und sinken werden.

Russland hat das Schiff verloren ” Vsevolod Bobrov” : was bekannt ist

  • Zunächst berichteten Geheimdienstquellen, dass der Angreiferstaat ein weiteres Schiff im Schwarzen Meer verlieren könnte. Es war ein Schiff zur logistischen Unterstützung des Projekts 23120, von dem es nur zwei in Russland gibt.
  • Anschließend bestätigte der Sprecher der Militärverwaltung von Odessa, Sergei Bratchuk, dass die Streitkräfte der Ukraine den Feind angegriffen hatten Schiff Wsewolod Bobrow. Dieses Schiff ist eines der neuesten in der russischen Flotte. Es war auf dem Weg zur Insel Zmeiny.
  • Nach vorläufigen Informationen versucht das Schiff, nach Sewastopol zurückzukehren, aber diese Informationen werden noch geklärt.
  • Gleichzeitig sollte es Beachten Sie, dass die Türkei es nicht zurücklässt, wenn die Besatzer das Schiff zur Reparatur außerhalb des Tschernoye-Meeres bringen.

Referenz. Ab dem Morgen des 12 Am 24. Februar verloren die Invasoren 13 Schiffe und Boote. Am vergangenen Tag hat der Generalstab der Liste ein weiteres Schiff hinzugefügt. Wahrscheinlich ging es um das Schiff “Vsevolod Bobrov”.

  • In der Odessa OVA wurde zuvor angemerkt, dass das russische Kommando am meisten Angst hat, dass sich die Geschichte des “Eintauchens” Moskaus nicht mit anderen Schiffen wiederholen würde .

Leave a Reply