Großbritannien unterzeichnet historisches Abkommen mit Schweden über gegenseitige Sicherheitsgarantien im Falle eines Angriffs

Großbritannien hat mit Schweden ein historisches Abkommen über gegenseitige Sicherheitsgarantien im Falle eines Angriffs unterzeichnet

Das Abkommen sieht die Möglichkeit vor, Informationen auszutauschen und gemeinsame Übungen durchzuführen.

Großbritannien hat mit Schweden ein Abkommen über gegenseitige Sicherheitsgarantien im Falle eines Angriffs unterzeichnet. Es wird erwartet, dass ein ähnliches Abkommen mit Finnland unterzeichnet wird.

Unter anderem sieht das Abkommen die Möglichkeit vor, Informationen auszutauschen und gemeinsame Übungen durchzuführen.

Beide Länder unter der Führung von mit dem sich der britische Premierminister Boris Johnson heute trifft, wird bald entscheiden, ob es der NATO beitritt.

Johnson kündigte an, dass sein Land einseitig die Sicherheit Schwedens und Finnlands garantiert, bevor sie Mitglieder der NATO werden und sich um die fünfte NATO bewerben Artikel des Nordatlantikvertrags.

Zuvor hatte der litauische Seimas Russland einstimmig als terroristischen Staat anerkannt.

Erinnern Sie sich an die deutsche Außenministerin Annalena Burbock berichtete, dass ihr Land für die Vollmitgliedschaft der Ukraine in der Europäischen Union einsteht .

Erinnern Sie sich daran, dass die britische Botschafterin Melinda Simmons im April in die Hauptstadt der Ukraine zurückgekehrt ist 29.

Leave a Reply