Deutschland wird nicht zu Nord Stream 2 zurückkehren

Deutschland wird nicht Rückkehr zur Nutzung von Nord Stream 2

Berlin betonte, dass Nord Stream 2 wirklich “gestorben” nachdem Russland die Ukraine angegriffen hatte.

Deutschland entgegnete, dass es die russische Gaspipeline Nord Stream 2 aktivieren könnte, um die Reduzierung der Gaslieferungen durch die Ukraine auszugleichen.

Dies wurde erklärt von der Vertreterin des deutschen Energieministeriums Annika Einhorn, berichtet AP.

Ihrer Aussage zufolge erhält Deutschland ein Viertel weniger Gas durch die Ukraine, nachdem die ukrainischen Behörden die Pipeline blockiert und erklärt haben, dass sie eine nicht mehr kontrollieren Schlüsselkompressorstation, die in russische Hände fiel.

Einhorn sagte, dass der Mangel teilweise durch erhöhte Lieferungen aus Norwegen und den Niederlanden ausgeglichen wurde.

Nord Stream 2 starb wirklich, nachdem Russland die Ukraine und Nr. 1 angegriffen hatte Man denkt darüber nach, es wiederherzustellen“, sagte sie.

Sie bemerkte auch, dass der größte Teil des russischen Gases nach Deutschland durch die Gaspipeline Nord Stream 1 (die im Jahr 2011 in Betrieb genommen wurde) und nicht durch die Ukraine geht .

Deutschland verpflichtete sich, den Import einzustellen Tonnen russisches Gas bis spätestens 2024.

Zuvor sagte der polnische Präsident Andrzej Duda, dass es notwendig sei, die bereits gebaute russische Gaspipeline Nord Stream 2 abzubauen.

Leave a Reply