Lend-Lease-Militärhilfe für die Ukraine könnte auf bis zu 40 Milliarden Dollar erhöht werden – Bloomberg

Militärhilfe für die Ukraine im Rahmen von Lend-Lease kann auf bis zu 40 Milliarden US-Dollar erhöht werden, – Bloomberg

Staaten können die Hilfe für die Ukraine erhöhen/EPA

Die USA können die Hilfe für die Ukraine auf bis zu 40 Milliarden Dollar erhöhen. Die Demokraten beabsichtigen, für eine solche Entscheidung zu stimmen.

Sie sind die Autoren des Gesetzentwurfs zur Erhöhung der Hilfe. Dies berichteten die Medien am 9. Mai unter Berufung auf eigene Quellen aus Parteikreisen.

Die Vereinigten Staaten könnten die Hilfe für die Ukraine um mehr als 6 Milliarden Dollar aufstocken

Die Demokraten haben ein Hilfspaket in Höhe von 39,8 Milliarden US-Dollar für die Ukraine entworfen und planen, bereits in dieser Woche über diesen Betrag abzustimmen, sagten zwei Quellen. – heißt es in der Nachricht.

Es ist vorläufig bekannt, dass die Abstimmung des Repräsentantenhauses bereits am Dienstag, den 10. Mai stattfinden kann. Wenn zusätzliches Geld bereitgestellt wird, gehen jeweils 3,4 Milliarden US-Dollar an:

  • Militärhilfe;
  • Humanitäre Angelegenheiten.

Am Vorabend des 9. Mai forderte US-Präsident Joe Biden den Kongress auf, 33 Milliarden Dollar an Hilfsgeldern für die Ukraine bereitzustellen. Der amerikanische Führer erklärte, dass dies „dringend notwendig“ sei.

Wir können unsere Hilfslieferungen nicht stoppen, während wir auf weitere Maßnahmen des Kongresses warten. Wir haben ungefähr 10 Tage bis zum Erreichen dieser kritischen Frist“, erklärte Joe Biden.

Der Präsident der Vereinigten Staaten forderte den Kongress auf, das ukrainische Gesetz für zusätzliche Mittel unverzüglich zu verabschieden und es in den nächsten Tagen auf seinen Tisch zu legen.

Zuvor hieß es, dass von den 33 Milliarden Joe Biden geplant zuzuweisen:

< ul>

  • 20,4 Milliarden Dollar werden als Militärhilfe geschickt;
  • 8,5 Milliarden – in Form von Wirtschaftshilfe;
  • 3 Milliarden – als humanitäre Hilfe, einschließlich zur Lösung humanitärer Probleme und Probleme der globalen Ernährungssicherheit.
  • US Lend-Lease for Ukraine: Brief

    • Joe Biden hat am 9. Mai das Lend-Lease-Gesetz für die Ukraine unterzeichnet. Insbesondere sieht es einen einfacheren Mechanismus für die Übertragung militärischer Hilfe an die Ukraine vor.
    • Davor akzeptierten die Vereinigten Staaten Lend-Lease nur einmal – um die alliierten Armeen im Zweiten Weltkrieg zu unterstützen.
    • Der US-Präsident stellte fest, dass die Unterstützung der Ukraine für alle wichtig sei, da Putins Krieg nicht nur die demokratische Zukunft der Ukraine, sondern auch Europas zerstören wolle.
    • Wolodymyr Zelensky dankte Biden für die Unterzeichnung des Darlehensvertrags. Mietrecht und versicherte, dass wir wieder gewinnen würden. Der Präsident der Ukraine stellte fest, dass wir die Demokratie in der Ukraine und in Europa verteidigen werden, genau wie vor 77 Jahren.
    • Der Leiter der öffentlichen Liga “Ukraine – NATO” Serhiy Dzherdzh erklärte, dass die Einführung von Lend-Lease bedeutet die wir nicht mehr brauchen, werden ständig um diese oder jene Waffe betteln. Es kommt automatisch in der Menge zu uns, die wir benötigen. Das heißt, das Gesetz macht es uns leichter, alles zu bekommen, was wir brauchen, um unsere militärischen Fähigkeiten in Kriegszeiten aufzubauen.

    Leave a Reply