EU könnte Sanktionspaket gegen russische Ölexporte lockern – Medien

„Die

Die Europäische Union könnte das Sanktionspaket für den Export von russischem Öl in Drittländer lockern.

Bloomberg schreibt darüber.

Wie berichtet, ist eine Minderung für russische Ölexporte in Drittländer möglich. Die Schlüsselbestimmung der Transportsanktionen bleibt jedoch angeblich bestehen und wird die Fähigkeit der Russischen Föderation, Rohstoffe zu exportieren, weiterhin behindern.

„Den Dokumenten zufolge wird der Block das vorgeschlagene Verbot aufgeben auf EU-eigenen Schiffen, die russisches Öl in Drittländer transportieren. Es ist wichtig, dass das Versicherungsverbot weiterhin besteht und ein erhebliches Exporthindernis bleiben wird“, schreibt Bloomberg.

Erinnern Sie sich daran, dass Kuleba mit dem Generalsekretär des Europarates die Verantwortung Russlands für Verbrechen in der Ukraine besprochen hat .

Leave a Reply