Der legendäre ukrainische Pilot Igor Bedzai starb im Kampf mit Eindringlingen

„Der

Der legendäre ukrainische Pilot Ihor Bedzai starb im Kampf mit Eindringlingen/Facebook-Foto von Valeria Oleinikova

Am 75. Tag eines ausgewachsenen Krieges verteidigen ukrainische Piloten weiterhin den Luftraum. Eines dieser Asse war Igor Bedzai, stellvertretender Kommandeur der Seestreitkräfte der Streitkräfte der Ukraine für die Luftfahrt.

Der Oberst, der gegen die russischen Invasoren kämpfte, gab am 7. Mai heldenhaft sein Leben für der friedliche Himmel über der Ukraine. Valeria Oleinikova gab dies auf ihrer Social-Media-Seite bekannt.

Aber wirklich, die Geflügelten brauchen die Erde nicht. Es gibt keine Erde, es wird Himmel geben. Ein starker Kommandant und Pilot, ein wahrer Freund und ein guter Mensch. Ewige Erinnerung an den Helden. Helden sterben nicht – sie leben für immer in unseren Herzen, – schrieb das Mädchen.

Igor Bedzai starb während eines Kampfeinsatzes als Teil der Besatzung eines Mi-14-Marinehubschraubers von einer russischen Kampfrakete. Ewige Erinnerung an den Helden! Beileid an Familie und Freunde.

Was über den verstorbenen Helden bekannt ist

  • Igor Bedzai diente als stellvertretender Kommandeur der Marinefliegerkräfte. 2014 war er amtierender Kommandeur der 10. Saki-Marinefliegerbrigade der Marine der Streitkräfte der Ukraine.
  • Die Odessa-Ausgabe “Dumskaya” schreibt, dass er aus Nikolaev stammte, es gab Legenden Über ihn zu Lebzeiten erinnerten sie sich an den Helden als ein Beispiel für Hingabe an das Land und seine militärischen Pflichten.
  • Der Oberst war ein brillanter Offizier, ein freundlicher Kommandant, ein großer Fachmann auf seinem Gebiet, er flog beides Helikopter und Flugzeuge und war gleichzeitig ein sehr bescheidener Mensch.
Achtung!Igor Bedzai wurde der Grad des Ordens von Bogdan Khmelnitsky III verliehen, und im Jahr 2018 erhielt er eine Auszeichnung оружия unter der Führung von Igor Bedzai führte eine groß angelegte Operation durch, um ihre Flugzeuge und Hubschrauber zu retten. Mit vorgehaltener Waffe zogen unsere Soldaten militärische Ausrüstung von der besetzten Krim ab und wurden die einzige Einheit, die erfolgreich war.

Bei völliger Stille im Funk und bei kalten Triebwerken stiegen ukrainische Piloten vom Flugplatz in die Lüfte Novofedorovka und nahm die Ausrüstung von Kulbakino. Danach wurde ein weiteres Flugzeug entführt.

Dank Bedzai blieb die Marinefliegerei erhalten

Das sagte der Freiwillige Taras Chmut im Jahr 2014, Igor Bedzai fast der einzige des gesamten Kommandos der Flotte, der Führung und Entschlossenheit zeigte – während alle auf die mythischen “Befehle aus Kiew” warteten.

Ihm zufolge tatsächlich dank der Führung der Oberst, die Ukraine konnte die Marinefliegerei retten.

Leave a Reply