Heldentaten der Infanterie und der baltischen Diplomaten in Kiew: Videozusammenfassung des 72. Kriegstages

Heldentaten der Infanterie und der baltischen Diplomaten in Kiew: Videozusammenfassung des 72. Kriegstages

Videozusammenfassung des 72. Kriegstages/Screenshot aus dem Video

Das ukrainische Volk und die Armee leisten bereits seit 72 Tagen heldenhaften Widerstand gegen die russischen Invasoren. Der Feind hält die Offensive trotz der Verluste nicht auf, kann aber die geplanten Ziele nicht erreichen.

Der heldenhafte Kampf der Ukraine gegen die russischen Invasoren geht weiter. Der Feind erleidet schwere Verluste an Arbeitskräften und Ausrüstung, wird aber nicht aufhören zu kämpfen und ist bereit zu versuchen, seine Pläne zu verwirklichen, bis er scheitert.

Zusammenfassung der 72. Kriegstag< /h2>

Der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine hat die wichtigsten Ereignisse des 72. Kriegstages gegen die russischen Besatzer gesammelt. Die Ehrung der Helden, die Ansprache des Präsidenten an die Menschen und Politiker Islands, der Besuch der Außenminister Estlands, Litauens und Lettlands, die nächsten Verluste des Feindes, der Angriff unserer Helden auf Zmeiny – dieser Tag war reich an wichtige Ereignisse.

Verdau 72. Kriegstag: Video des Generalstabs

Der Krieg Russland gegen die Ukraine: kurz zu den wichtigsten Ereignissen

  • Die UN befürchtet, dass die Ukraine etwa 25 Millionen Tonnen Getreide nicht exportieren kann. Wenn die russischen Besatzer den Hafen von Odessa nicht entsperren, droht weltweit eine schwere Nahrungsmittelkrise, deren Folgen sogar als Hungersnot bezeichnet werden.
  • In Kalifornien werden 155-Millimeter-Haubitzen verpackt für den Versand in die Ukraine. Darüber hinaus kündigte US-Präsident Joe Biden ein weiteres Militärhilfepaket für unsere tapferen Soldaten an.
  • Im Süden gehen die aktiven Kämpfe mit russischen Invasoren weiter. Der Feind geht nicht in die Offensive und versucht, die besetzten Linien zu halten. Unsere Helden greifen die Russen erfolgreich an und fügen ihnen neue Verluste zu.
  • Die Region Nikolaev wurde von russischen Invasoren mit Raketen beschossen. Insgesamt feuerte der Feind 5 Raketen über das Gebiet der Region ab, 1 davon wurde von unseren Luftverteidigungskräften abgeschossen.
  • Das Innenministerium der Ukraine warnt die Bürger, dass russische Saboteure aktiviert werden könnten 9. Mai. Der Feind kann während seiner Feier neue Schläge austeilen. Die Ukrainer werden gebeten, wachsam zu sein, auf ihre Sicherheit zu achten, große Menschenansammlungen zu meiden und unter keinen Umständen das Luftschutzsignal zu ignorieren.

Leave a Reply