Die riesige Jacht Scheherazade, von der angenommen wird, dass sie Putins Eigentum ist, wurde in Italien festgenommen

Die riesige Jacht Scheherazade, die die Medien als Putins Eigentum betrachten, wurde in Italien festgenommen

Die riesige Jacht, die als Putins Eigentum gilt, wurde in Italien festgenommen/Channel 24 Collage

Italienische Behörden haben die riesige Jacht Scheherazade beschlagnahmt, die in der Provinz Marina di Carrara vor Anker liegt. Zuvor hatten die Medien wiederholt berichtet, dass das Schiff dem russischen Diktator Putin gehört.

Das wurde aus der Mitteilung des italienischen Wirtschafts- und Finanzministeriums bekannt. Es wurde am Abend des 6. Mai veröffentlicht.

Die offizielle Identifizierung des Eigentümers ist noch nicht abgeschlossen

Aus dem Arrestdokument ging nicht hervor, wem die Yacht gehört. Allerdings hieß es, es gebe „bedeutende Verbindungen des nominellen Eigentümers zu namhaften Vertretern der russischen Regierung“. Nun haben die italienischen Behörden bereits Ermittlungen eingeleitet, um den Eigentümer des festgenommenen Schiffes zu ermitteln.

Sie schrieben auch, dass die 140-Meter-Yacht gemäß den europäischen Vorschriften beschlagnahmt wurde. Wir sprechen über Maßnahmen, die am 17. März ergriffen wurden, um Handlungen zu begrenzen, die die territoriale Integrität und Unabhängigkeit der Ukraine bedrohen (Sanktionen).

Die Hauptsache über die Yacht, die Putin gehören könnte

Dieser Seetransport befindet sich ab September 2021 auf Reparatur im Hafen. Seine Kosten belaufen sich nach groben Schätzungen auf mehr als 700 Millionen Dollar.

Am 23. März veröffentlichten die Medien ein Foto von diesem, ohne Übertreibung, einem Palast auf dem Wasser. Diese Vielfalt des luxuriösen schlechten Geschmacks hat sich der ganzen Welt geöffnet – von goldenen Toilettenschüsseln bis hin zu Marmoroberflächen. Außerdem hat sich dort sogar der Toilettenpapierhalter als goldig herausgestellt.

Was es sonst noch an Bord zu sehen gibt

Mehrere Pools wurden dort für gemütliche Fahrten angelegt. Es gibt auch mehrere Spas und Saunen. Die genaue Zahl wurde jedoch nicht bekannt gegeben.

Es gibt sogar ein Krankenhaus, was angesichts der Gerüchte, dass Putin todkrank ist, ziemlich logisch ist, sagte ein Arbeiter, der beim Bau geholfen hat versenden.

p>

Auch Ihre Freizeit können Sie dort recht produktiv in Ihrem eigenen Theater, Ballsälen und Fitnessstudio verbringen. Außerdem können Sie einen 4,5-Meter-Fernseher sehen, dessen Installation mindestens 1 Million Euro gekostet hat.

Und unter einem der Hubschrauberlandeplätze befindet sich ein Hangar, der Platz für einen Hubschrauber bietet. Dort parken übrigens 6 Jetskis und 8 Seabob-Unterwasserscooter.

Wie die zivilisierte Welt darauf reagierte

So ein exzessiver Luxus, der einem Diktator gehören kann, konnte nicht unbemerkt bleiben. Selbst für seinen erschreckenden ästhetischen Geschmack erntet der Kreml-Chef heftige Kritik, der Fotos von dort veröffentlichte.

Doch sie reagierten im Material mit weniger zurückhaltenden Aussagen:

  • “Ekelhafter Luxus”;
  • “Unanständiger Luxus”;
  • “Trister Exzess”.

Ich frage mich, was diese Luxusyacht ausmacht sieht so aus: Video ansehen

Leave a Reply