Im Laufe des Tages schoss die Luftwaffe 14 russische “Orlans” ab

Stärke pro Tag 14 russische Orlans abgeschossen

Die Luftwaffe hat an einem Tag 14 russische Orlans abgeschossen/BBC in südöstlicher Richtung. Ebenfalls am 6. Mai zerstörten unsere Verteidiger ziemlich viele UAVs der Angreifer.

So wurden am 6. Mai die Luftverteidigung der Luftwaffe und die Bodentruppen der Streitkräfte der Ukraine zerstört mindestens 14 Orlan-10-Drohnen.

Die Streitkräfte der Ukraine stellten fest, dass „die Jagd weitergeht“. Und der Tag ist noch nicht vorbei.

Wir fügen hinzu, dass am vergangenen Tag, am 5. Mai, die Luftstreitkräfte der Streitkräfte der Ukraine 15 Luftziele der russischen Invasoren zerstört haben: 1 Flugzeug und 14 UAVs (OTR). Was das Flugzeug betrifft, sprechen wir vorläufig über das Jagdflugzeug Su-30cm.

Außerdem haben die Streitkräfte der Ukraine am selben Tag eine Marschflugkörper der russischen Invasoren über der Region Sumy abgeschossen. Es flog über den Bezirk Romny.

Hilfe. Am Morgen des 6. Mai zerstörte die ukrainische Luftwaffe 324 operativ-taktische UAVs – und 199 Flugzeuge und Hubschrauber. 90 Marschflugkörper wurden ebenfalls abgeschossen.

Weitere russische Verluste am 24. Februar:

  • Mindestens 24.900 Soldaten;
  • 1.110 Panzer;
  • 26,86 gepanzerte Kampffahrzeuge;
  • 502 Artilleriesysteme;
  • 83 Luftverteidigungseinheiten;
  • 1.926 Fahrzeuge und Panzerwagen;
  • 11 Schiffe und Boote;
  • 38 Einheiten mit Spezialausrüstung.

Unterdessen zeigen ukrainische Infanteristen die Arbeit ihrer Drohnen, die heute Russen angreifen

, ukrainische Infanteristen zeigten die Arbeit ihrer Drohne. Am 6. Mai zeigte die nach Prinz Vladimir Monomakh benannte 53. separate mechanisierte Brigade ein Video, das zeigt, wie die Eindringlinge mit dem taktischen unbemannten Flugsystem Switchblade vernichtet wurden 6 veröffentlichte ein weiteres Video von der Insel Zmeiny, das den Moment aufzeichnete, in dem die militärische feindliche Ausrüstung getroffen wurde, woraufhin sie aufflammte und explodierte. Die Eindringlinge versuchten, es unter der Mauer des Leuchtturms zu verstecken. Trotz der Tatsache, dass Russland das Territorium der Insel am 24. Februar besetzt hat, lassen unsere Verteidiger die Eindringlinge nicht vergessen, auf wessen Land.

Leave a Reply