In Israel gab es am Unabhängigkeitstag einen Terroranschlag, es gibt Tote und Verletzte

Es gab einen Terroranschlag in Israel am Unabhängigkeitstag, es gibt Tote und Verwundete

Im Zentrum von Elada, 25 km von Tel Aviv entfernt, während der Feier der Unabhängigkeit Israels Tag ereignete sich ein Terroranschlag. Infolge des Angriffs wurden drei Zivilisten getötet und vier weitere schwer verletzt.

Laut lokalen Medien wurde der Angriff gegen Ende des Unabhängigkeitstages verübt, als dies der Fall war viele Menschen auf der Straße.

< p>Dies wird von der lokalen Ausgabe von Newsru berichtet.

Es wird festgestellt, dass zwei nicht identifizierte Personen Passanten in der Nähe des zentralen Parks in der Stadt angegriffen haben . Sie waren mit Äxten und Messern bewaffnet. Als Folge des Vorfalls starben drei Menschen am Tatort. Bei den Toten handelt es sich um Männer in den Vierzigern.

Die Verwundeten wurden in das Beilinson-Krankenhaus in Petah Tikva und Sheba gebracht. Der Zustand von zwei Verwundeten wird als schwer, einer als mittel und einer als leicht eingestuft. Nach inoffiziellen Angaben sind die Verletzten 23, 35, 40 und 60 Jahre alt.

Die Stadtpolizei stellt fest, dass die Terroristen mit einem Auto vom Tatort geflohen sind. Derzeit suchen Polizeibeamte nach dem Auto von Kriminellen, Kontrollpunkte wurden in der Stadt eingerichtet.

Leave a Reply