Zuerst die Russen verdrängen, dann die Frage der Krim – Zelensky erklärte, dass der Sieg für ihn ist

Zuerst die Russen vertreiben, dann – die Frage der Krim – Zelensky erklärte, dass der Sieg für ihn ist

Vladimir Selensky erklärte, was er als Sieg betrachten würde/Channel 24-Collage

Der ukrainische Präsident Volodymyr Selenskyj sprach auf dem CEO Council Summit des Wall Street Journal. Dabei nannte er drei wichtige Etappen für unser Land im Krieg gegen Russland.

Vladimir Selenskyj betonte, dass die primäre Aufgabe der Ukraine die Wiederherstellung der territorialen Integrität sei. Jetzt gilt es, die russischen Truppen aus den Gebieten zu vertreiben, in denen sie sich vor dem 24. Februar befanden.

Erst kämpfen, dann Diplomatie

Der Präsident der Ukraine betonte, er verstehe, wie schwierig es sein werde, die territoriale Integrität auf der vorübergehend besetzten Halbinsel Krim wiederherzustellen. Gleichzeitig stellte er fest, dass dies möglich sei, weil die Ukrainer jetzt ihre Widerstandsfähigkeit unter Beweis stellen. Und erst danach wird es möglich sein, über Diplomatie zu sprechen.

Denn jeder Krieg endet mit Diplomatie. Ich denke also, wir müssen durchhalten. Verdrängen (russische Truppen – Kanal 24) dank dieser oder jener Waffe und der Unterstützung der Sanktionen, der Unterstützung unserer Partner. Verdrängen Sie Russland so weit wie möglich aus unserem Territorium“, betonte Zelensky.

Er fügte hinzu, dass der Krieg immer noch mit Verhandlungen enden würde. Wann das genau sein wird, kann er aber nicht vorhersagen. Hier, betonte Zelensky, habe er keine Garantien. Und es gibt sowohl Garantien als auch Vertrauen in die Menschen, die Streitkräfte der Ukraine, in sich selbst und in den Sieg, denn die Ukraine zieht sich nicht zurück.

Der Präsident der Ukraine stellte fest, dass unsere Truppen in einigen Gebieten auf die entsprechende Ausrüstung warten, um die Feinde auszuschalten. Es gibt auch Gebiete, in denen die Kämpfer dies bereits tun und voranschreiten.

Das Ziel eines jeden Ukrainers ist es, unsere territoriale Integrität innerhalb international anerkannter Grenzen wiederherzustellen. Ich sage nur, dass ich verstehe, dass alles auf einmal unmöglich ist“, betonte er.

Zunächst, davon ist Zelensky überzeugt, sollten Schritte unternommen werden, um den Krieg zu beenden. Danach wird alles von der Diplomatie entschieden.

Drei Phasen der Ukraine im Krieg gegen Russland

  • Er stellte fest, dass die Ukraine die erste Phase bereits abgeschlossen hat. Wir haben es geschafft, Russland und seine Versuche, voranzukommen, aufzuhalten.
  • Was die zweite Phase betrifft, so geschieht sie jetzt. Dabei muss alles Mögliche getan werden, damit Russland und seine Truppen sich aus dem Territorium der Ukraine zurückziehen.
  • Aber in der dritten Phase wird es notwendig sein, die territoriale Integrität unseres Staates wiederherzustellen. Hier werden Kompromisse durch Dialog gesucht, nicht durch Rüstung. Und die Ukraine wird in diesem Fall ihre Position zeigen, weil sie ein gleichberechtigter Partner in den Verhandlungen ist.

Leave a Reply