In Warschau melden Frauen massiv Vergewaltigungen in beliebten Taxidiensten: was bekannt ist

In Warschau melden Frauen massiv Vergewaltigungen in beliebten Taxidiensten: was bekannt ist

In Warschau werden 20 Fälle von sexueller Gewalt in Taxis von Opfern angeordnet untersuchten beliebte Apps.

Die Opfer von Taxifahrern waren polnische Frauen und mehrere ausländische Frauen, von denen die jüngste erst 16 Jahre alt war. Nach offiziellen Angaben wurden letztes Jahr in Warschau 11 Verbrechen begangen, dieses Jahr neun.

Das berichtet eine lokale Publikation.

Der letzte derartige Vorfall ereignete sich Ende April. Eine junge ausländische Frau kam im Morgengrauen von ihrer Freundin und rief einen der beliebtesten Taxidienste an. Zuvor war der Fahrer ein 24-jähriger Bürger Georgiens.

Als das Mädchen in einem Auto fuhr, hielt der Taxifahrer plötzlich am Straßenrand an, begann, den Kunden zu belästigen und zu vergewaltigen Sie. Sie versuchte sich zu wehren, aber der Mann wandte Gewalt an.

Wie sich später herausstellte, wollte der Vergewaltiger die Karte eines anderen. Er wurde am nächsten Tag festgenommen, nachdem die Polizei einen Bericht über den Vorfall erhalten hatte.

Die Handschrift der Täter ist ähnlich. In der Regel greifen sie ihre Opfer entweder im Morgengrauen oder nachts an. Sie halten den Wagen auf einer menschenleeren Straße an, wechseln auf die Rückbank. Einige Frauen werden verfolgt, andere vergewaltigt.

Zwölf identifizierte Ausländer verschiedener Nationalitäten wurden in 20 Fällen als Tatverdächtige identifiziert. Die Nationalität von acht weiteren Verdächtigen wurde nicht festgestellt. Die ermittelten Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen.

In 13 Fällen handelte es sich um Vergewaltigungen, in den übrigen um “sonstige Handlungen sexueller Natur”.

Die polnische Staatsanwaltschaft besteht darauf Änderung des Gesetzes über die Bereitstellung von Taxilizenzen und Fahrerausweisen. Dazu gehören unter anderem eine Prüfung in Polnisch, umfangreiche psychologische Untersuchungen, verstärkte Kontrollen, um die Verwendung eines Kontos in der Anwendung durch mehrere Personen zu verhindern, und die Einführung einer Haftung für Taxiunternehmen für Schäden, die ein Fahrer einem Kunden zufügt /p>

Denken Sie daran, dass in Polen ein 49-jähriger Mann eine 19-jährige Ukrainerin verspottete, die vor dem Krieg geflohen war.

Leave a Reply