In Belarus bemerkten sie die Bewegung von militärischer Ausrüstung in Richtung der Grenzen zur Ukraine und zu Litauen

Belarus bemerkte die Bewegung von militärischer Ausrüstung in Richtung der Grenzen zur Ukraine und zu Litauen

Heute Morgen, am 4. Mai, schickte Belarus militärische Ausrüstung in Richtung der Grenze zur Ukraine und Litauen .

Belarussische Militärausrüstung verließ Minsk und Brest am Morgen.

Dies wurde vom belarussischen Hajun-Projekt auf Twitter gemeldet.

By übrigens militärisch wurde die ausrüstung um 08:30 von brest nach mokrany verlegt, das sich an der grenze zur ukraine befindet. Die Kolonne bestand aus etwa 25-30 Ausrüstungsteilen. Unter anderem gab es 5P85-Raketenwerfer und ein 5N63-Zielbeleuchtungsradar mit Kampfleitstelle.

Und in Richtung der Grenze zu Litauen bewegte sich die militärische Ausrüstung von Belarus um 06:00 Uhr von Minsk. Die Kolonne bestand aus 30 Einheiten militärischer Ausrüstung. Insbesondere wurden Schützenpanzer BTR-82A und Schützenpanzer des Kommandofahrzeugs BTR-80K erfasst.

Erinnern Sie sich daran, dass früher in den belarussischen Streitkräften eine plötzliche Überprüfung stattfand die Bereitschaft der Reaktionskräfte begann: insbesondere begann sich ein Raketenbataillon in das Zielgebiet zu bewegen.

Leave a Reply