Wir können definitiv über Unmoral sprechen, – der Pentagon-Sprecher hat Putin treffend bewertet

Wir können definitiv über Unmoral sprechen, – Pentagon-Sprecher hat Putin treffend bewertet

Pentagon-Sprecher hat Putin genau bewertet/Channel 24 Collage

< strong _ngcontent-sc130="">John Kirby erklärte, dass er die Psychologie des Kremlchefs nicht beurteilen würde, aber zweifellos über seine Unmoral sprechen kann.

Kirby bemerkte, dass es angesichts einiger Bilder schwer vorstellbar sei, dass eine ernsthafte und reife Führungspersönlichkeit dies tun würde. Offensichtlich bezog sich der Pentagon-Sprecher auf die Aufnahmen von Gräueltaten, die das russische Militär hinterlassen hat.

Ich denke, wir können alle über seine (Putin – Channel 24) Unmoral Kirby sprechen betonte.

Der Pentagon-Sprecher sagte, dass russische Soldaten Zivilisten töteten, indem sie ihnen vor der Hinrichtung die Hände banden. Russland tötet schwangere Frauen und bombardiert Krankenhäuser.

Kirby hat Putin genau eingeschätzt: Sehen Sie sich das Video an

Anmerkung! Bei der Besprechung sagte Kirby auch, dass das US-Militär in Deutschland das ukrainische Militär im Umgang mit den neuesten Waffen unterrichtet .

Reaktion der USA auf Putins Drohungen mit Atomwaffen

  • Victoria Nuland, US-Unterstaatssekretärin für Sicherheitsangelegenheiten, sagte, dass die Vereinigten Staaten Wladimir Putins Drohungen mit Atomwaffen ernst nehmen. Der Politiker betonte: Gott bewahre, dass sich der Kremlchef dazu entschließt.
  • Zugleich werden sich weder Putin noch ganz Russland von den Folgen erholen, wenn noch Atomwaffen eingesetzt werden eine Entscheidung.
  • Joe Biden reagierte auch auf Putins Drohungen. Der US-Präsident stellte fest, dass das Narrativ des Kremls über den Krieg mit der NATO auf dem Territorium der Ukraine absoluter Unsinn sei. In den russischen “Erklärungen” herrscht Verzweiflung wegen der verfehlten Tore. Biden betonte, man dürfe nicht nur über Atomwaffen reden. Putins Drohungen zeugen von seinem Versagen.

Leave a Reply