Es stellte sich heraus, dass es einen gab: YouTube blockierte den Kanal des sogenannten Unionsstaates

Es stellte sich heraus, dass es einen gab: YouTube blockierte den Kanal des sogenannten Union State

YouTube blockierte den Kanal der sogenannten Union State/Belta

Das beliebte Video-Hosting YouTube hat ein weiteres Propagandamedium blockiert. Der Kanal des sogenannten Unionsstaates Russland und Weißrussland wurde dauerhaft gelöscht.

Vor der vollständigen Sperrung gab YouTube 2 Warnungen an den Kanal heraus. Dies wurde in den belarussischen Medien berichtet, Kanal 24 berichtet.

YouTube hat den Kanal des Unionsstaates gesperrt

In der Nacht des 27. April blockierte YouTube den Kanal des sogenannten Unionsstaates Russland und Weißrussland BelRos TV. Sie strahlte verschiedene prorussische Propagandasendungen aus. Die „Journalisten“ selbst sind überzeugt, dass der Grund für die Sperrung ein Film war, in dem sie ein von russischen Propagandisten erstelltes Video zeigten, das ukrainische „Nazis“ bei der angeblichen Hinrichtung russischer Soldaten zeigt.

YouTube hat 2 Warnungen ausgegeben, sodass wir keine Videos herunterladen, Beiträge zum Community-Tab hinzufügen oder live streamen konnten. Danach hat der Videohoster unseren Kanal für immer gelöscht! – sagten die Mitarbeiter des Fernsehsenders.

Außerdem nannten die Filmemacher das Regime des ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenskyj blutig. Gleichzeitig veröffentlichten sie ein starkes Zitat aus seinem Aufruf zur Bestrafung der Russen für Gräueltaten gegen die eigenen.

Die Propagandisten rechtfertigten auch den Krieg, den Russland gegen die Ukraine begonnen hatte, und die Verantwortung für die Bombardierung friedlicher Städte wurde traditionell an ukrainische Verteidiger übergeben.

Sogenannte Journalisten werfen YouTube nun vor, ihre Rechte zu verletzen und beklagen den Informationskrieg gegen Russland. Im Gegenzug nennen sie ihr Video ein Urteil für den Kanal.

Hinweis! Der BelRos-TV-Kanal hatte etwas mehr als 12.000 Abonnenten. Nach der Sperrung erstellten Propagandisten eine neue. Jetzt schauen es sich nur noch 17 Personen an.

 Es stellte sich heraus, dass es einen gab: YouTube blockierte den Kanal des sogenannten Union State

YouTube blockierte BelRos TV/Screenshot von der Seite des Kanals

Kurz zur Sperrung russischer Medien

  • Nach dem Einmarsch der Russen in die Ukraine verbot Google den russischen staatlichen Medien, auf seinen Plattformen zu werben.
  • Facebook erließ später das gleiche Verbot.< /li>
  • Twitter wiederum kündigte ebenfalls eine Zugangsbeschränkung für russische Staatsmedien an.
  • Danach wurden die Propagandakanäle von RT und Sputnik in Europa gesperrt.
  • In März blockierte YouTube 54 russische Kanäle. Unter ihnen sind Spas, RBC, NTV, TNT, REN TV, Izvestia, Channel Five, Russian Radio, Tsargrad, Channel One, Russia 1, Culture, Zvezda, Rossiya 24, Sputnik, RIA Novosti und andere.
  • Wladimir Solowjow, einer der wichtigsten Propagandisten Putins, erhielt ebenfalls ein Verbot. Der Kanal des sogenannten Journalisten ist nach EU-Sanktionen gesperrt.

Leave a Reply