Aufruf der Fallschirmjäger und der Monat seit der Befreiung des Nordens: Hauptsache zum 66. Kriegstag

Aufruf der Fallschirmjäger und der Monat seit der Befreiung des Nordens: Die Hauptgeschichte zum 66. Kriegstag

Die Hauptgeschichte zum 66. Kriegstag/das Hauptquartier der JFO

< strong _ngcontent-sc86="">Der 66. Tag des Kampfes des ukrainischen Volkes gegen die russischen Invasoren geht weiter. Die Ukraine hat bereits unerhörten Mut und Entschlossenheit bewiesen.

Jeder Tag bringt uns dem Sieg näher. Lesen Sie über die wichtigsten Ereignisse des 66. Kriegstages im Material von Channel 24.

05:55 Vor einem Monat vertrieben die Streitkräfte der Ukraine die russischen Invasoren aus dem Norden der Ukraine. Die Pläne des Kremls, Kiew auf diese Weise zu erobern, wurden vollständig zerstört.

Die Überreste der Besatzungstruppen verschwanden schändlicherweise aus den Gebieten Kiew, Sumy und Tschernihiw. Чтобы скрыть свое сокрушительное поражение, минобороны России заявило, что у них будто бы никогда не было планов захватить украинскую столицу.

01:56 В харьковских соцсетях сообщали о взрывах, которые были слышны in der Stadt. Es gab auch Berichte über Explosionsgeräusche in der Nähe von Mykolajiw, Cherson und Zaporozhye.

01:36Das Oberhaus des kanadischen Parlaments unterstützte die Anerkennung der russischen Aggression gegen die Ukraine als Völkermord. Der Sprecher der Werchowna Rada der Ukraine, Ruslan Stefanchuk, dankte für diese Entscheidung.

00:54 Der Krieg in der Ukraine dauert bereits den zweiten Monat an. Viele verlieren die Nerven und der sogenannte „Verrat“ beginnt sich in den sozialen Netzwerken auszubreiten. Alles ist weg, aber an der Front scheint es keinen Erfolg zu geben.

Die tapferen Fallschirmjäger der 95. und 79. Brigade haben diesbezüglich einen Appell an die Ukrainer aufgenommen. Sie beruhigen: Der Feind wird weiter geschlagen und kann ohne Verluste im Krieg nicht auskommen. Die Fallschirmjäger drängten darauf, “Verrat” nicht zu verbreiten.

00:15 Die stellvertretende US-Außenministerin für Sicherheitsangelegenheiten, Victoria Nuland, versicherte, dass die USA Wladimir Putins Drohungen bezüglich des Einsatzes erwägen Atomwaffen ernst. Ihrer Meinung nach wird er sich nicht von den Folgen erholen, wenn er einen Atomkrieg beginnt Die Ukraine und die russischen Besatzer machen jetzt weiter. Sie kämpfen im Osten und Süden der Ukraine, aber die Russen richten Raketen auf Städte im ganzen Staat. Der Maler versicherte, dass den Feinden eine würdige Abfuhr erteilt wird.

Leave a Reply