Podolyak erklärte, welchen Bedingungen wir bei Verhandlungen in Mariupol zustimmen können

Podolyak erklärte, auf welche Bedingungen wir uns bei den Verhandlungen in Mariupol einigen können

Podolyak erklärte, auf welche Bedingungen wir uns bei den Verhandlungen in Mariupol/Büro des Präsidenten

Mikhail Podolyak betonte, dass es noch Hoffnung auf Verhandlungen mit Russland in Mariupol gebe. Es ist wichtig, dass die Behörden nicht nur Zivilisten, sondern auch das Militär abführen.

Der Berater des Leiters des Präsidialamts stellte fest, dass Russland darauf abzielt, Mariupol als Ganzes zu zerstören.

Es gibt Hoffnung auf Verhandlungen

Wir schließen nicht aus, dass wir uns noch einigen können zumindest eine Art Waffenstillstand. Gestern sagten die UN-Vertreter, dass sie bereit seien, sich dem Export unserer Jungs anzuschließen.

Leider ignoriert Russland das alles. Für sie ist das Wort “Humanismus” im Allgemeinen unverständlich, – gab Podolyak zu.

Welchen Bedingungen kann die Ukraine zustimmen

Podolyak betonte, dass nur die von uns gestellten Bedingungen für uns akzeptabel sind. Es kann keine anderen geben.

  • Wir kommen dort an und sprechen mit Vertretern der Verhandlungsgruppe durch irgendeine internationale Institution.
  • Wir nehmen alle Menschen mit: die Verwundeten, Zivilisten, Militär.

Der Politiker fügte hinzu, dass es nach den Ereignissen in der Region Kiew wichtig wäre, dass Russland zeigt, dass ihnen etwas Menschliches innewohnt. Jetzt hat Mariupol die Aufmerksamkeit der ganzen Welt, also sollte es den Invasoren erlaubt sein, Menschen wegzubringen.

Die Ukraine ist bereit für Verhandlungen in Mariupol

  • Mikhail Podolyak mehr Am 20. April erklärte er seine Bereitschaft, zu Verhandlungen nach Mariupol zu gehen.
  • Er betonte, dass die ukrainische Seite dort eine besondere Verhandlungsrunde abhalten könne ohne Bedingungen. Alles, um unsere Leute wegzunehmen.

Siehe auch – Podolyak antwortete auf die “Eroberung” von Mariupol: Azovstal ist ein Fünftel der Stadt:

Leave a Reply