Die Vereinten Nationen werden ihre Bemühungen verdoppeln, um das Leben der Ukrainer zu retten – Guterres

UN wird seine Bemühungen verdoppeln, um das Leben der Ukrainer zu retten, – Guterres

Die UN wird ihre Bemühungen verdoppeln, um das Leben der Ukrainer zu retten/António Guterres tweet

Am 27. April traf UN-Generalsekretär António Guterres nach einem Besuch in Russland in der Ukraine ein. Er war Zeuge des Ausmaßes der Zerstörung, die der Aggressor unserem Staat zugefügt hat.

Die UNO wird ihre Anstrengungen verdoppeln, um das Leben der Ukrainer zu retten

So versprach der UN-Generalsekretär nach dem Besuch, alle Anstrengungen zu unternehmen, um so viele Zivilisten wie möglich in der Ukraine zu retten.

Die UNO wird ihre Anstrengungen verdoppeln um Leben zu retten und menschliches Leid zu lindern. In diesem Krieg, wie in allen anderen, zahlen die Zivilisten immer einen hohen Preis“, schrieb Guterres.

Er fügte hinzu, dass er von der Widerstandskraft und dem Mut der Menschen in der Ukraine berührt sei. Und er wandte sich mit einer Botschaft an die Ukrainer: „Wir werden uns nicht ergeben.“

Der Beschuss Kiews beim Besuch des UN-Generalsekretärs: Hauptsache

  • Weiter Am Abend des 28. April starteten die russischen Invasoren Raketenangriffe auf das Zentrum von Kiew, als sich UN-Generalsekretär António Guterres in der Hauptstadt der Ukraine aufhielt.
  • Eine Rakete zerstörte teilweise ein 25-stöckiges Gebäude im Bezirk Shevchenkovsky von Kiew.
  • Mikhail Podolyak machte auf den Zynismus der Invasoren aufmerksam – damals, am 26. April, saß der UN-Generalsekretär an einem langen Tisch im Kreml, und 2 Tage später donnerten Explosionen einen Kilometer entfernt.< /li>
  • Zelensky sagte, dass dieser Beschuss viel über Russlands wahre Haltung gegenüber globalen Institutionen aussagt. Die russische Führung versucht, die UN zu demütigen.
  • Guterres sagte, er sei bei seinem Besuch von der Bombardierung Kiews schockiert gewesen.

Zum Thema – Guterres hat gesehen, was Putin gesehen hat ist: Video ansehen

Leave a Reply