Am ersten Kriegstag versuchten die Russen, Bankova zu stürmen: Zelensky, seine Frau und seine Kinder waren dort

Am ersten Kriegstag versuchten die Russen, Bankova zu stürmen: bei Selenskyj waren seine Frau und seine Kinder

Während des Angriffs auf Bankova am ersten Tag des Krieges waren Kinder bei Zelensky/Elenas Instagram Zelensky

In den ersten Kriegsstunden waren seine Frau und Kinder mit Vladimir Zelensky auf Bankovaya. Die Russen stürmten zweimal das Büro des Präsidenten.

Es wurde deutlich, dass die Büros des Präsidenten nicht der sicherste Ort sind. Zelensky selbst sprach in einem Interview mit Time über die Ereignisse dieses Tages.

Während des Angriffs auf den Checkpoint mit Zelensky waren Kinder dabei

Zelensky wurde darüber informiert, dass russische Streikgruppen mit dem Fallschirm abgesprungen waren in das Zentrum von Kiew und ihre Aufgabe war es, ihn und seine Familie zu töten oder zu fangen.

Um das Regierungsviertel herum brachen Schüsse aus. Die Wachen schalteten das Licht aus und brachten kugelsichere Westen und Maschinengewehre für Selenskyj und ein Dutzend seiner Assistenten.

Russische Truppen versuchten zweimal, Aleksey Arestovich, den Berater von Aleksey Arestovich, zu stürmen Leiter des Büros des Präsidenten, sagte der Veröffentlichung.

Zelensky fügte hinzu, dass zu dieser Zeit seine Frau und seine Kinder dort waren.

Auf Zelensky wurden Attentate verübt

  • In der ersten Woche des Kriegsversuchs wurden mindestens drei Versuche gegen Zelensky unternommen. Die USA und andere Länder haben angeboten, den Präsidenten und sein Team aus Kiew zu evakuieren, um ihnen beim Aufbau einer Exilregierung zu helfen.
  • Aber Selenskyj lehnte ab: “Ich brauche Munition, keine Unterkunft.”
  • li>

  • Auch der Vorsitzende der Werchowna Rada Ruslan Stefanchuk sagte, dass Versuche gegen drei weitere Volksabgeordnete vorbereitet würden.

Leave a Reply