Georgien wird seine besetzten Gebiete nicht mit militärischen Mitteln befreien

Georgien wird seine besetzten Gebiete nicht mit militärischen Mitteln befreien

Georgien wird seine besetzten Gebiete nicht mit militärischen Mitteln befreien/”News – Georgia”

Georgien erklärt, dass es keine “zweite Front” geben wird. Das heißt, das Land wird seine besetzten Gebiete nicht mit militärischen Mitteln befreien.

Dies erklärte der georgische Premierminister Irakli Garibashvili. So reagierte er auf die Äußerungen von Alexej Arestowitsch.

Es wird keine zweite Front, keinen zweiten Krieg in Georgien geben. Das ist unsere prinzipielle Position“, sagte Garibaschwili.

Er wiederholte erneut seine Meinung zu den Ursachen des georgisch-russischen Krieges von 2008. Garibashvili behauptet, dass der damalige Präsident Micheil Saakaschwili “den größten Fehler gemacht hat, als er den Krieg nicht vermeiden konnte”.

Was Arestovich sagte

    die Möglichkeit der De-Besetzung Abchasiens und Südossetiens. Das Land wird die Unterstützung der ganzen Welt erhalten.
  • Sie tun dies jedoch nicht nur nicht, sondern versuchen zusätzlich, das Vorgehen Russlands zu rechtfertigen. Arestovich bemerkte, dass dies ein sehr unfreundlicher Schritt gegenüber der Ukraine sei.

Achtung! Im Jahr 2008 besetzte Russland 20 % des Territoriums Georgiens und schuf dort Scheinrepubliken – Abchasien und Südossetien. Die ganze zivilisierte Welt hat sie nicht erkannt.

Leave a Reply