Ermittler der Polizei meldeten den Verdacht beim Gauleiter des besetzten Cherson

Ermittler der Polizei gemeldet über Verdacht des besetzten Cherson an Gauleiter

Polizei-Ermittler meldeten Verdacht des besetzten Cherson an Gauleiter/Screenshot aus Video

Kobets droht ein Gefängnis

Die Polizei, zusammen mit Die Führung der Staatsanwaltschaft des Gebiets Cherson leitete ein Strafverfahren wegen freiwilliger Beschäftigung in illegalen Regierungsorganen ein. Eine vorgerichtliche Untersuchung ist derzeit im Gange.

Alexander Kobts drohen 5 bis 10 Jahre Gefängnis.

Erinnern Sie sich daran, dass Kherson am 28. April Abgeordneter des Dieners des Volkes Oleksiy Kovalev war aus der Fraktion ausgeschlossen. Offenbar blieb der Mann in dem vorübergehend besetzten Gebiet, wo er aktiv mit den russischen Besatzern zusammenarbeitet. Sie können gegen ihn ein Verfahren wegen Hochverrats einleiten.

Leave a Reply