Die EU arbeitet aktiv am 6. Sanktionspaket gegen Russland – von der Leyen

Die Europäische Union arbeitet aktiv am 6. Sanktionspaket gegen Russland, – von der Leyen

Sanktionen gegen Russland/Radio Liberty

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, sagte, die EU arbeite “intensiv” an einem Plan, Wladimir Putins Regime mit einer neuen Runde von Sanktionen zu treffen.< /p>

Als der Kreml ankündigte, die Gaslieferungen nach Bulgarien und Polen einzustellen, nannte Ursula von der Leyen das „Erpressung“.

Polen und Bulgarien werden Gaslieferungen von ihren unmittelbaren EU-Nachbarn erhalten , sagte sie.

>

“Der Schritt, den Russland heute unternommen hat, schadet sich im Grunde selbst. Der Kreml schadet der russischen Wirtschaft, weil sie sich selbst von wichtigen Einnahmen abschneiden”, kommentierte der Präsident der Europäischen Kommission.

Pole oh Paket von Sanktionen wird zu gegebener Zeit kommen. Daran arbeiten wir intensiv“, fügte Ursula von der Leyen hinzu.

Sie erklärte, dass man Möglichkeiten erwäge, nicht nur, wie bereits geschehen, die russische Kohle loszuwerden, sondern auch das Öl.

>

Leave a Reply