Im Laufe des Tages töteten die Eindringlinge drei Zivilisten des Donbass

Besatzer pro Tag töteten drei Zivilisten im Donbass

Besatzer töteten drei Zivilisten im Donbass an einem Tag/Kanal 24, die Russen töteten drei weitere Zivilisten im Donbass. Mindestens sechs Personen wurden verletzt.

Einschlägige Informationen wurden vom Leiter der regionalen Militärverwaltung von Donezk, Pavel Kirilenko, bestätigt. In einem Telegramm veröffentlichte er die Verluste in der Region für den 26. April.

Opfer nach Region

Kirilenko bemerkte, dass in Lyman, New York und Maisky drei Menschen starben. Weitere sechs wurden verletzt.

Wir konnten Informationen über 1 Verletzten in Mariupol klären, aber die genaue Zahl der Opfer in Mariupol und Volnovakha kann nicht ermittelt werden. fügte er hinzu.

Besatzer töteten innerhalb von 24 Stunden drei Zivilisten im Donbass

Zahl der Opfer nach Region/Telegrammfoto Pavel Kirilenko

Ehemaliger Leiter von Die Donetsk OVA berichtete, dass die Russen Raketenangriffe auf Avdiivka gestartet haben. Infolge des Beschusses wurde die städtische Infrastruktur beschädigt, insbesondere das städtische Krankenhaus, die Schule und Wohnhochhäuser.

Leave a Reply