Im russischen Brjansk – Explosionen und Feuer: “Ausfall” widerfuhr dem Tanklager

В Explosionen und Feuer im russischen Brjansk:

In Brjansk waren Explosionen zu hören/Screenshot des Videos

Im russischen Brjansk waren Explosionen zu hören, dann brach ein Feuer aus. Sie schreiben, dass ihr Tanklager „gescheitert“ sei.

Die Russen begannen, entsprechende Informationen zu verbreiten. Sie schreiben von zwei Explosionen.

Im russischen Brjansk waren Explosionen zu hören und ein Feuer brach aus

Informationen über das “Unglück” der Russen wurden nur in einem Telegramm und einem Video verbreitet veröffentlicht. Gleichzeitig haben offizielle russische Behörden noch nichts kommentiert.

“Einwohner von Brjansk melden Explosionen und einen Brand in der Nähe des örtlichen Öldepots . Offizielle Kommentare noch nicht, was passiert ist, ist unklar. Laut Anwohnern waren mehrere Explosionen zu hören, und dann fing ein Feuer an“, schreiben die russischen Medien.

Andere russische Medien schrieben, dass sich um 03:12 Uhr Kiewer Zeit zwei mächtige Brände mit Explosionen in der Nähe der Stadt Brjansk ereignet haben.

In der Militäreinheit am Moskovsky Prospekt und in der Raffinerie am Snezhetsky Val brennen Treibstofftanks”, schrieben russische Medien unter Berufung auf Augenzeugen.

Übrigens , der Kreml ist ja bekannt für seine Provokationen, um einen fiktiven „Grund“ dazu zu bringen, dieses oder jenes Land anzugreifen. Insbesondere ist bekannt, wie der FSB 1999, vor dem zweiten Tschetschenienkrieg, Wohnhäuser in Russland und Polen in die Luft sprengte im Winter 2022 erwartet, dass der Kreml ähnliche Maßnahmen gegen die Ukraine ergreift.

Brjansk liegt etwa 155 Kilometer von der ukrainischen Grenze entfernt: siehe Karte

Leave a Reply