Besatzer vertreiben Anwohner aus Velyka Aleksandrovka: Wer nicht geht, wird deportiert

Besatzer vertreiben Anwohner aus Velyka Aleksandrovka: Wer nicht geht, wird abgeschoben

Rashisten drohen mit Abschiebung von Menschen in der Region Cherson/Collage von Channel 24

Russische Attentäter haben Bolshaya Aleksandrovka in der Region Cherson vorübergehend gefangen genommen. Sie zwingen Anwohner, die Siedlung vor dem 28. April zu verlassen.

Dies wurde am 25. April beim Generalstab der Streitkräfte gemeldet. Die Rashisten sagten, die restlichen Bewohner würden abgeschoben.

Außerdem terrorisieren die Russen auch in Energodar in Zaporozhye die Menschen. Mitarbeiter des Bundessicherheitsdienstes führen Filtermaßnahmen durch.

Eindringlinge in der Region Cherson

Die Streitkräfte der Ukraine stellten fest, dass die Russen in Richtung Juschnobusch ihre Kräfte in der folgenden Richtung konzentrierten: Kherson – Nikolaev und Kherson – Krivoy Rog. Die Besatzer formieren Truppen neu und ziehen Waffen.

Beachten Sie, dass die Russen den Süden vollständig einnehmen wollen: Sehen Sie sich das Video an

Leave a Reply