Das einzige Ziel ist Terror, – Kuleba reagierte auf russische Raketenangriffe auf Odessa

Das einzige Ziel – ist Terror, – Kuleba reagierte auf russische Raketenangriffe auf Odessa

Kuleba reagierte auf russische Raketenangriffe auf Odessa/Kanal 24

Außenminister Dmitri Kuleba äußerte sich zu den Raketenangriffen auf die Russen in Odessa. Ihm zufolge zielen sie darauf ab, zu terrorisieren.

Kuleba versichert, dass Russland bestraft werden muss. Dieses Land sollte als Sponsor des Terrorismus anerkannt werden.

Russland sollte als anerkannt werden ein staatlicher Sponsor des Terrorismus und sollte entsprechend behandelt werden. Keine Geschäfte, keine Kontakte, keine kulturellen Projekte”, betont der Minister.

Wir brauchen seiner Meinung nach eine Mauer zwischen der Zivilisation und den Barbaren, die friedlich zuschlagen Städte mit Raketen.

< h2 class="news-subtitle cke-markup" style="color: rgb(51, 51, 51); font-family: ProximaNovaRegular, sans-serif;">Grundlagen zum Beschuss Odessa

Informationen Der Stadtrat von Odessa berichtete über die Beschießung der Stadt. Russische Invasoren trafen Infrastruktureinrichtungen. Nach Angaben des Abgeordneten von Odessa, Pjotr ​​Obukhov, traf der Feind die Stadt mit Marschflugkörpern und traf ein Wohnhaus.< /p>

Die Menschen werden gebeten, keine Fotos oder Videos zu verbreiten, auf denen der Ort des Raketenangriffs erkennbar ist. Die Gefahr neuer Raketenangriffe bleibt bestehen, da der Feind sich der Stadt nicht nähern kann.

Leave a Reply

five × 2 =