Bulgarien wird die Regeln für den Aufenthalt ukrainischer Flüchtlinge ändern

Bulgarien ändert die Regeln für die Aufenthalt ukrainischer Flüchtlinge

Auf der Flucht vor dem Krieg erhielten mehr als 84.000 Flüchtlinge aus der Ukraine den Status des vorübergehenden Schutzes in Bulgarien.

Ukrainisch Flüchtlinge in Bulgarien konnten kostenlos in Hotels 3-4* mit drei Mahlzeiten am Tag übernachten. Seit Juni werden ukrainische Flüchtlinge, die keine Hotels bezahlen können, keine Arbeit finden, in staatlichen, kommunalen Einrichtungen untergebracht, höchstwahrscheinlich in Wohnheimen und Stützpunkten. Viele werden sich selbst um eine Unterkunft kümmern müssen.

Dies wird im Beschluss des bulgarischen Ministerrates diskutiert.

Kommunale und staatliche Stützpunkte und verlassene Gebäude werden überprüft Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine. Bis heute wurden bereits 15.000 Plätze für die Unterbringung von Flüchtlingen gefunden und bereitgestellt.

Lesen Sie auch:

Prellung – Symptome und Erste Hilfe

< p>Survivor's Guilt Syndrome: Was tun, wenn Sie sich schämen, in Sicherheit zu sein

Leave a Reply

nineteen − 12 =