Nur ein Atheist tut dies, – OCU Metropolit über Patriarch Kirill, der den Krieg gesegnet hat

Nur ein Atheist tut das, – OCU-Metropolit über Patriarch Kirill, der den Krieg segnete

OCU-Metropolit über Patriarch Kirill, der den Krieg segnete/Channel 24-Collage

Russischer Patriarch Kirill segnete nach der Liturgie in Moskau das russische Militär für den Krieg gegen die Ukraine. Das kann nur ein Atheist.

Das ist die Meinung des Metropoliten von Perejaslawl und Wischnewski von der orthodoxen Kirche der Ukraine Oleksandr Drabinko. Er sprach darüber auf Kanal 24.

Und er betonte, dass wir klar zwischen dem Moskauer Patriarchat und der Ukrainisch-Orthodoxen Kirche (Moskauer Patriarchat – MP) unterscheiden müssen.

“Wir müssen klar erkennen, dass die Führung des MP mit Sitz in Moskau und die Führung der UOC mit Sitz in Moskau etwas unterschiedliche Dinge sind”, bemerkte er.

Patriarch Kirill wirklich gesegnet diesen Krieg. Nur ein Atheist kann so handeln, und ein Atheist sollte bestraft werden“, glaubt Drabinko.

Er sagte, dass wenn Gott bestrafen will, er den Verstand wegnimmt . So scheint es dem Metropoliten, dass Patriarch Kirill schon lange bestraft wurde.

„Ein umsichtiger Mensch, was auch immer er sein mag, wird dies nicht tun. Deshalb sage ich, dass es Russen und Untermenschen gibt, Subrussen”, – fügte er hinzu.

Leave a Reply