ATB-Miteigentümer versorgten das Mechnikov-Krankenhaus in Dnipro mit Ausrüstung für Operationssäle

ATB-Miteigentümer versorgten Mechnikov-Krankenhaus in Dnipro mit OP-Ausstattung

ATB-Miteigentümer versorgten Mechnikov-Krankenhaus in Dnipro mit OP-Ausstattung/Screenshots aus Video

Die Miteigentümer der ATB Corporation, Yevgeny Yermakov und Viktor Karachun, halfen beim Kauf und der Spende von Ausrüstung für Operationssäle an Ärzte des Mechnikov-Krankenhauses in Dnipro.

Nach dem Telegrammkanal von Innenminister Anton Gerashchenko, die Miteigentümer des größten Privatunternehmens in der Ukraine, halfen beim Kauf, und ATB überreichte dieses Geschenk, das Teil der großen humanitären Projekte des Unternehmens wurde.

Ärzte des Mechnikov-Krankenhauses und Einwohner von Dnipro erhielten von den Miteigentümern von ATB:

  • 5 Operationstische,
  • 14 OP-Lampen,
  • Röntgengerät.< /li>

Die Ausrüstung für die Operationssäle des Mechnikov-Krankenhauses wurde von den Leitern seiner Abteilungen getroffen und abgenommen. Die Ärzte nahmen eine Videobotschaft an die Gönner auf, in der sie den Miteigentümern der ATB Corporation ihren aufrichtigen Dank aussprachen – diese Ausrüstung wird dazu beitragen, Hunderte von Menschenleben zu retten, insbesondere angesichts der schwierigen militärischen Situation im Land und der Notwendigkeit Unterstützung für die verwundeten Verteidiger der Ukraine und Zivilisten, die unter dem Beschuss durch die Invasoren leiden.

Die Mitarbeiter des Mechnikov-Krankenhauses dankten ATB für ihre Hilfe: Video

Die ATB Corporation mit Sitz in Dnipro und ihre Gründer leisten ständig Hilfe für lokale Ärzte: Früher war das Mechnikov-Krankenhaus eines der Empfänger von medizinischer Ausrüstung von ATB zur Bekämpfung der COVID-19-Epidemie, und auf nationaler Ebene überstieg die Hilfe des Unternehmens für Ärzte und Ukrainer 250 Millionen Griwna.

Seit Beginn der Invasion russischer Truppen in der Ukraine , hat ATB auch aktiv die Landesverteidigung unterstützt und humanitäre Projekte durchgeführt. Der Umfang dieser Unterstützung überstieg 200 Mio. UAH. Das Unternehmen leistet aktiv humanitäre Hilfe für Zivilisten in Kriegsgebieten und während der Evakuierung aus diesen werden medizinische Einrichtungen, Freiwilligenorganisationen und Flüchtlingsunterkünfte von ATB unterstützt.

Es gibt ein landesweites Programm zum Sammeln humanitärer Hilfe und Ausrüstung, um zu helfen die Verteidiger der Ukraine – das ATB-Team liefert diese Ladungen oft an Orte mit der größten Not.

Leave a Reply

5 × 2 =