Eine spanische Stadt wird innerhalb einer Woche “Ukraine” heißen

Spanische Stadt in unter der Woche heißt

7200 Menschen leben in der Stadt/Embajada de Ucrania en el Reino de España

Dorf Fuentes de Andalusien in der Provinz Sevilla wird während der Karwoche „Ukraine“ heißen. Die entsprechende Entscheidung wurde von den lokalen Behörden getroffen.

Außerdem werden zu diesem Zeitpunkt die folgenden Straßen in der Stadt erscheinen: Kievskaya, Mariupolskaya, Kharkivskaya, Khersonskaya und Odessaskaya. Die Initiative wurde auf Wunsch der Anwohner umgesetzt. Daher beschlossen sie, ihre Solidarität mit den Ukrainern zu demonstrieren.

Die Stadtverwaltung von Fuentes de Andalusia initiierte auch Programme zur Sammlung humanitärer Hilfe für die Ukraine und drückte ihre Bereitschaft aus, 25 zu erhalten Ukrainische Bürger, die vor dem Krieg fliehen, suchen Zuflucht in Spanien, heißt es in dem Bericht.

7.200 Menschen leben in Fuentes de Andalusia. Sie interagieren aktiv mit den Medien und erfahren etwas über die neuesten Ereignisse in der Ukraine.

Leave a Reply