Streitkräfte der Ukraine im Süden haben die Feldzusammensetzung der feindlichen Munition zerstört

APU im Süd /></p>
<p>Ukrainische Verteidiger zerstören weiterhin die Eindringlinge/Mind</p>
<p _ngcontent-sc83=Ukrainische Verteidiger fügen den Russen weiterhin Schaden zu Eindringlinge vernichten Verluste. Insbesondere Kämpfer der Streitkräfte der Ukraine zerstörten ein feindliches Munitionsdepot im Süden.

Das Einsatzkommando „Süd“ sagte, dass die Bedrohung durch feindliche Raketenangriffe auf die Infrastruktur weiterhin hoch sei. Die verwirrten und verbitterten russischen Invasoren unternehmen verzweifelte Versuche, ihre taktische Position zu verbessern und an die Grenze der Gebiete Cherson und Nikolaev zurückzukehren.

Ukrainische Verteidiger fügen vernichtende Verluste zu der Feind

Kämpfer der Streitkräfte der Ukraine halten die zurückeroberten Gebiete auch unter feindlichem Artilleriefeuer fest. Am 12. April war es an der südlichen Grenze der ukrainischen Verteidigung möglich, zu liquidieren:

  • 12 Eindringlinge
  • 11 Ausrüstungsgegenstände, darunter 3 UAVs, 2 Selbstzünder angetriebene Artillerie-Reittiere, ein Grad-Raketensystem mit mehreren Starts und andere Fahrzeugausrüstung.

Außerdem zerstörten die Verteidiger die Feldzusammensetzung der Invasoren.

Die feindliche Schiffsgruppierung in der Schwarzmeer-Operationszone bleibt während sich verstärkender Stürme in zuvor besetzten Positionen. Wir erinnern uns daran, dass wir gemeinsam, jeder an seinem Platz, den Sieg gewissenhaft und verantwortungsvoll näher bringen“, stellte das Südliche Einsatzkommando fest.

Ukrainische Verteidiger halten die Lage im Süden weiterhin stabil und unter Kontrolle.

Leave a Reply

thirteen + 11 =