Die erste Phase der Offensive gegen Donbass hat begonnen, Verstärkung kommt aus Fernost, – Arestovich

Die erste Phase des Angriffs auf den Donbass hat begonnen, Verstärkung kommt aus dem Fernen Osten, – Arestovich

Russland hat bereits einen Angriff auf den Donbass gestartet/Foto aus offenen Quellen< p _ngcontent-sc83="" class="news-annotation">Die russischen Invasoren haben bereits mit offensiven Operationen im Donbass begonnen. Der Berater des Leiters des Büros des Präsidenten stellt fest, dass die zweite Phase bald stattfinden wird.

Aleksey Arestovich hat darüber in einem Interview mit Mark Feygin gesprochen. Er merkte an, dass die Invasoren versuchen werden, sowohl von Norden als auch von Süden in den Donbass einzudringen.

Die Invasoren warten jetzt auf Verstärkung

Alle warten auf die zweite Staffel. Und die zweite Staffel: Dies sind 10 BTGs (taktische Bataillonsgruppen – Kanal 24), die aus Fernost die letzte, die 5. Armee, erreichen; und diejenigen, die mit uns aus dem Norden herausgebracht wurden – aus Kiew, Tschernigow und Sumy -, bemerkte Arestovich.

Der Berater des Leiters des Büros des Präsidenten beeilte sich, alle zu beruhigen. Die Verstärkungen aus dem Fernen Osten selbst haben noch keine Angriffspositionen erreicht. Das aus dem Norden der Ukraine abgezogene russische Militär ist noch nicht bereit für Feindseligkeiten.

Zuvor betonte Alexei Arestovich, dass dies nicht einfach sein würde. So kommentierte er die Ansammlung russischer Truppen im Osten. Die quantitative Komponente kann seiner Meinung nach die Konfrontation erschweren. Zum Beispiel haben wir ein Verhältnis von 1 zu 8 oder sogar 1 zu 10 mit dem russischen Militär.

Leave a Reply